Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DAnke, Klaus und Peter, für Eure Informationen. Im Grunde bin ich da ganz bei Klaus: Wenn ich den gesamten Prozess bedenke, gerade bei Großformat-Photogaphie, dann sollte das Negativ am Ende das liefern, was man sich für eine wirkliche Ver-GRÖSSERUNG, wünscht: Ein einwandfreies Negativ. Nach meinen frühen, sehr guten Erfahrungen mitm dem Kodak Panatomic-X und seit mehr als 30 JAhren mit dem Kodak TMax ist das immer wieder MEIN Film der allereersten Wahl. - Gerne nehme ich aber auch den Ilford FP…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Leider, Jörg, doch; nämlich für viele Großformat-Weitwinkel von Schneider und Rodenstock; dazu habe ich eine Excel-Tabelle; und da staunt man durchaus. Jan-Peter

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Andreas; vermutlich liegst Du damit ganz richtig, vor allem, für den professionellen BEreich. - ICh bin aber nur ein ganz, ganz kleiner Ama-Teur; und photographiere in dritter Generation aus bloßem "Spaß an der Freud'". Trotzdem würde ich Dir zustimmen; denn auch der engagierte Amateur hat sehr Viel von einer gut durchdachten Kamera; siehe - parallel zur Nikon - die Hasselblad 500 CM. Zu DAniel: Leica oder Lomo; Damit werden wohl finanzielle und qualitative Antipoden engeführt; was fehlt, sc…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Jörg und Norbert, und die Anderen; hier scheint sich die GEltung eines der illustren Gemein-Sprüche zu bewahrheiten, der lautet: Der Laie staunt, der FAchmann wundert sich. Und genau den möchte ich auch mal einem Plädoyer für die Fujinon-Großformat-Objektive voranstellen. Weder für mein 75mm Fujinon für die Graflex/Linhof 4x5" - noch für das 125mm Fujinon für die Sinar-F, 5x7" brauche ich derartig wuchtige, überdimensionierte Filter - vor allem auch KEINE "Center-Filter" zum Ausgleich der Vi…

  • DArf ich, Peter, mal fragen, was Du an heutigen Svema-Filmen so interessant findest?? - Wir, mein Bruder und ich, haben in den Mid-Siebzigern mal einige Svema-64 Filme belichtet und damals allesamt in Rodinal 1:50 entwickelt; sie sind eigentlich ganz vernünftig geworden. Bis heute habe ich davon noch eine handvoll Leer-Patronen, die ich bis heute immer wieder mal mit anderer Meterware befülle. Jan-Peter

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ins Forum und an die bisherigen Teilnehmer des threads meine recht naive Frage: Wer baut denn sonst noch analoge KB- und/oder Mittelformat-Photo-Kameras?? Ich meine, mit meinen beiden Contax S2 Gehäusen und der Hasselblad kann ich freilich sehr zufrieden sein. Euch inzwischen vielen Dank! Jan-Peter

  • Danke, Erich, für Deine kurze Erfahrungszusammenfassung. - Für mich sind solche Berichte immer intressant, weil sie einen firmen- und sponsoren-unabhängigen Eindruck und Informationsaustausch gewähren. Ja, meine Fomapan-Filme waren eigentlich durchwegs zufriedenstellend bis eher sogar gut; die Grauwerte des Fomapan 100 und die Ausbildung der Modulation beim Fomapan 200 sind meiner Erfahrungen nach deren jeweilige Stärken. Und Ilford ist tatsächlich über alle Zweifel erhaben; das ist und bleibt e…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Tobias; ganz hewrzlichen Glückwunsch zu Deinem begründeten TAusch; Deine Bilder mit der Tasche sprechen doch Bände - und das sollte sich Jeder mal überlegen - oder besser noch: Mal drei Kilometer irgendwo hin tragen! Das Andere folgt morgen oder übermorgen! Jan-Peter

  • Alle Achtung, Alexander; obgleich mein Planar 1,4/50mm schon 41 seine Arbeit leistet, ist mir dieses Phänomen noch nicht aufgefallen; aber dann weiß ich nun imEintrittsfall, woran es liegt. Dir nochmals vielen Dank!! Jan-Peter P.S. - Nun werde ich gerufen; . . .

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, danke, Ralph; für Deine BEstätigung mit dem Ilford HP-5; der ist schon ganz große Klasse, obgleich ich ihn sehr selten verwende. Ad Jörg: Je größer der Film, desto größer die Kamera; es fehlt: Desto schwerer (!!) - Graflex Crown Graphic und Sinar F2-13x18; das sind fühlbare und voluminöse Unterschiede. Jan-Peter

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Sehr interessant, Jochen; da schafft doch mal ganz neue FAkten! - Ich selbst hatte ja auch den Eindruck, dass meine wenigen, nur zwölf, Messephotos von der Photokina 2014, die ich mit zwei Grafmatic Magazinen und der Graflex 4x5 und einem 105mm Fujinon freihand auf einen Ilford HP5+ mit 800 ASA aufgenommen und danach in Perceptol, 1+3, 32mins entwickelt hatte, auf 50x60cm immer noch quasi kornfreie Ergebniosse liefert. An dieser Stelle möchte ich doch nochmals den Bogen nach Finnland und den gut…

  • DAnke, MArkus, für Deine Ergänzungen! - Ich kann das nicht genau einschätzen, vor allem,d a geschriebene Theorie und tatsächliche Praxis doch sehr voneinander abweichen. Die "Selbstverzollung" sei - so mein Nachbar - seit dem Covid-19 Ausbruch nicht mehr möglich; es würde förmlich "Alles" dort in der Nähe von Dresden abgewickelt (??). Für mich bleibt ein großes Vielleicht - ähnlich wie beim Bezug von gutem Photopapier direkt aus Großbritannien. Jan-Peter

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Andreas, Du Wertester aus Wien; Du klingst hier beinahe so, als würdest Du die letzten beiden Nächte unter einer der letzten Yggdrasil-Eschen genächtigt haben?! - Dir viel Spaß bei einer weiteren, solchen NAcht - und danach an Deine Elektrik/Elektronik! - Jan-PEter

  • Lunasix F

    Jan-Peter Raspe - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Vielen Dank, MArwan; die Einladung nehme ich ebenso gern an, wie die von Peter! - Wie es steht, wird es aber höchstens die zweite JAhreshälfte 2021; da muss ich mal eine eigene, partnerunabhängige Photo-Arbeitswoche einplanen. Die Ausgaben für einen guten Belichtungsmesser sehe ich ebenso! - Solange mein - damals ja eher Mittelklasse - Lunalite mit dem 9V-Block noch so gute Ergebnisse liefert, bleibe ich bei dem; wenn er doch dann mal ausfällt, werde ich mir freilich einen modernen Gossen kaufen…

  • Ja, Marcus; eine weitläufige Bekannte hat über die "Schimmel-Pilze" der St. Emilion Weine ihre Promotion an der Uni Bordeaux abgelegt - und keine schlechte. - Wir haben viel über meinen Besuch dort in St. Emilion gelacht. Damals, in St. Emilion, hatte ich auch mal nach diesen Grand Crû Weinen gefragt: Sie meinten, ich soll getrost unter 15 bis 20 DM (damals) die Flasche bleiben; Alles, was darüber liegt, geht nach China oder Japan; und die sammeln eher, als dass sie sie trinken. Über ein Drittel…

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Erhard, das kann ich zwar nach-empfinden; aber kannst Du mir dennoch sagen, warum?? - Mich irritierte schon der elektronische Sucher der Panasonic G3 meiner Frau - und auch der der Sony Alpha 7R; was mich ganz besonders irritiert, ist die "ewig" wirkende Verzögerung und die unnatürlichen Farben, sowie das Flimmern. Da sind die Sucher der Contax RTS oder S2 vergleichsweise überragend! Jan-PEter

  • Lunasix F

    Jan-Peter Raspe - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    GAnz vielen Dank, MArwan, für Deine sehr kompetente und berufene Information! - Das ist auch für mich wichtig!! - Meine Frau und ich hatten die Gossen-Leute auf der Photokina 2016 angetroffen und dort die jetzt gängigen Modelle angesehen: Ein Ersatz für meinen Lunalite läge um 200 bis 250 Euro; und das würde ich auf jeden FAll tun, wenn mein Lunilite versagen würde; denn Gossen ist Gossen! Die heutigen Modelle, so wie ich das verstanden habe, haben gegenüber meinem Lunalite den Vorteil, dass sie…

  • Ja, erich und Stefan; soweit mir das mein "Zoll-Nachber" angekündigt hat, hat die EU-Kommission schon vor Längerem beschlossen, Privat-Einfuhren aus Drittländern, wie Japan und China, USA - und dann auch England, an eine digitale Zoll-erklärung zu knüpfen, die man selbst praktisch nicht mehr machen kann. Und dann wird's richtig teuer, weil davon gesporochen wird, dass allein die Post mindestens 25 Euro, eher 40 Euro, je solcher digitaler Zoll-Erklärung nach Steuern erhebt. Ich selbst kann das no…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Danke, Gerhard; ja, das kann ich mir ganz gut vorstellen; alle Achtung!! - Das muss ich auch wieder mal machen; aber meine Frau hält in solchen Situationen immer einen respektvollen Abstand, vor allem, wenn Andere das Grinsen anfangen. - Dir ganz viel Spaß dabei - und Du kannst mir Mut wünschen; ganz vielen Dank!! Jan-Peter

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Jörg; so war es und ist es: Was der Kunde mehrheitlich wollte - da denke ich an meine Frau, die seit JAhren, seit 2014, sehr glücklich und zufrieden mit ihrer Sony Alpha 7R ist. - Das war uns damals schon auf der Photokina 2014 klar, dass die den übergewichtigen Boliden von Nikon und Canon davon laufen würde. Mal ganz erhrlich; wer braucht denn bei den guten Digital-Kameras einen Spiegel?? - Und: Mein Bruder hatte letztens seine Nikon D 800 oder so dabei; da wirkt meine Hasselblad eher klein…

  • Lunasix F

    Jan-Peter Raspe - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Hans-Dieter, tatsächlich wundern mich Deine Erfahrungen mit dem Gossen; mein Lunalite mit dem 9V-Block funktioniert, wie am ersten Tag vor 35 Jahren!! - Und damit messe ich regelmäßig recht viel - alle aufnahmen, die mit der Hasselblad, der Graflex - und jetzt überwiegend mit der Linhof entstehen. Gerade mit der Hasselblad habe ich stets sehr exakte Belichtungen!!! - Von 600 Dias, die ich in England vor ein paar JAhren aufgenommen hatte, stimmten vielleicht ganze 4 nicht [ganz]. Jan-Peter

  • Ja, Thomas; da stimme ich mit Dir völlig überein, beispielsweise für einen St. Emilion, Grand Crû!! - Grüß-le nochmals an MAtthias; hat er ihn noch - oder nicht mehr?? Jan-PEter

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Nein, Gerhard; aus systematischen Gründen, die wir vermutlich weiter oben mal besprochen hatten, hat Deine These das Problem, dass Du ja mit einer Mittelformat-Kamera meistens (!!) immer noch aus der Hand, freihand sozusagen, Aufnahmen machst; indes Du ja für eine Linhof-Technika bereits überwiegend mit einem Stativ arbeitest; und das ist schon etwas ganz anderes - mit allen Vorzügen und auch Nachteilen. Nach meinen Erfahrungen erlaubt vielleicht die Graflex, Crown Graphic, noch am ehesten "Frei…

  • Hallo, Matthias; deisen Vergrößerer kenne ich nicht. - Aber: Mein VAter hatte NUR einen einfachen Liesegang KB-Vergrößerer mit sehr einfachem Objektiv und Lochblende; die "offene" Blende diente nur zum Scharfstellen; die kleinere/geschlossenere Blende tatsächlich zum Vergrößern. Er hat damit sehr viel bis zum Format 18x24cm vergrößert; für Deinen Revue-Vergrößerer würde ich mal sagen: - Die Hauptsache ist erst einmal, er funktioniert! - Danach kannst Du mal wegen des Objektivs nachsehen, ob das …

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    GAnz prima, Philipp; gerne dabei; vielleicht im Anschluss an die Herbstferien?! - Vorher sind wir - an den Wochenenden - unterwegs. Der November müsste aber noch ein paar Herbstfarben und SW-Motive bieten [können]? DEr Ostpark hat uns deshalb gefallen, weil wir ihn der LÄnge nach von dieser römischen Mühlenfarm ganz im Südwesten bis zum "Dicken Mann" im Nordwesten durchgelaufen sind; am CShwimmbar waren wir aber nicht, weil wir im Anschluss noch Essen wollten. Gerne offen für etwas Alternatives!…

  • Nochmals zur eigenen Ergänzung: Ich fürchte, "a bisserl" genauer schneiden zu müssen, als bei KB-Filmen; die ich häufig etwas länger abschneide - konfektioniere. Jan-Peter

  • Guten Abend, Lutz und nochmals Michael; gerne möchte ich sagen / beinahe schon "einräumen", alle Planfilme in diesen "Spiralen" auf einem ganz, ganz einfachen Holzbrett mit jeweils drei - insgesamt also sechs - kleinen Baumarkt-Rollenfüssen für Trage-Konstruktionen, zu rollieren - und zwar nur von Hand - und der Rhythmus wird mir regelmäßig durch Country- und Western-Music vorgegeben - in ganz seltenen Fällen auch mal von Heino und den "Hohen Tannen" - damit gelingt mir nun auch der thematische …

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ja, Jake; die guten Tiere standen als passive und kostenbefreite Teilnehmer dem Model in Bild 3 gegenüber und haben alles gelassen ertragen; und das Model auch deren neugierige Präsenz - echte Model-Arbeit, selbst in unerwarteten Situationen. Zur Aufnahme-Technik: Ja, klar, die Kritik am harten Kontrast der Vierbeiner lag daran, dass die ständig immer hin- und herliefen - und ich nicht sofort einen der beiden Reflektoren parat hatte, die sie vielleicht erschrocken hätten. - Vermutlich liegt ein …

  • Hallo, Peter, Markus, Martin und Uwe; nun; die Skepsis gegenüber dem "Selbst-Konfektionieren" kann ich verstehen. - Allerdings konfektioniere ich schon seit vierzig Jahren "in allen Lebenslagen" und an "allen Orten"; damals während der Studien mal in einer Rumpel- und Besenkammer des Wohnheims, am Wochenende, wenn nicht mhr mit dem Besuch einer Reinigungsdame zu rechnen war. Was ich noch nicht konfektioniert habe, ist Planfilme aufschneiden; also von 8x10 auf 4x4x5" - oder 2x5x7"; aber genau daf…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, Tobias und Philipp, tatsächlich habe ich mal an einem workshop teilgenommen und als Einziger eine analoge Kamera mit einem SW-FIlm mitgebracht: Die Hasselblad mit dem Sonnar CF 150mm und dem Tessar CF 350 mit einem 12 und einem 28mm Zwischenring: Die allermeisten Portraits gelangen mit dem Tessar CF 350 und dem langen Zwischenring - ganz auch zum Erstaunen der Anderen: aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.c…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ganz "kleiner" NAchtrag zum "großen" Distagon, CF 3,5/30mm: Das entsprechende Weitwinkel für meine 4x5"-Kamera [-s] ist bei mir das Fujionon SW 5,6/75mm; und das ist auch ein ganz tolles, scharf-zeichnendes Objektiv!! Im Vergleich mit dem Distagon CF 30mm allerdings deutlich kleiner, leichter und nimmt ohne jede Vignettierung vorne einen ganz gewöhnlichen 67mm Filter - und ist bei weitem auch nicht so kostspielig, wie das "große Disagon" - und: Das Wichtigste: Es erlaubt ebend as erheblich größe…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Für Jan - als eine Art provisorische Antwort: - . . . auf die Schnelle: aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 aphog.com/forum/index.php/Atta…8524337df38a001f32094e469 So sehen Aufnahmen mit dem Distagon CF-30mm aus. Allen viel Spaß beim Mittel-Format!! Jan-Peter

  • Contax RTS III Fokus

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, Andreas; das nennt sich ja wirklich eine ganz gute ÜBerraschung!! - Dass diese Contax RTS III mal 4.300 DM gekostet hat, staunt mich dann schon; damals hat meine HAsselblad 500 C/M "nur" 2.750 DM gekostet (Sommer 1985). Zur gleichen Zeit (Sommer 1985) hatte aber die Contax RTS II auch schon 2.000 DM gekostet; ich denke, da war mein Kauf der Hasselblad die bessere Wahl - und die läuft bis heute einwandfrei. Dir noch ganz viel Spaß und Freude!! Jan-Peter

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Ad Daniel: Also der Höhenmeter-Bezug ist vor allem auch konditions- und altsabhängig; wir hatten die Hasselblad schon auf einige Gipfel im Engadin dabei; da waren's zum Teil auch "a bisserl" mehr Höhenmeter; beim Runterlaufen haben wir aber unsere Wanderstöcke verwendet - mit anderen Worten, wir konnten ein weiteres Objektiv mitnehmen. - Zur Weit-Winkel-Diskussion: Durch glücklich Umstände gelangte ich vor gut zehn Jahren zu dem Distagon CF-30mm für die HAsselbald 500 C/M in einwandfreien, quasi…

  • Ja, MArkus; gerne gefragt! - Der Lichthofschutz bei den Fomapan Planfilmen besteht aus einem kräftigen dunklen Grün, der sich im "ersten Bad" löst - und dabei cuh noch etwas ins nachfolgende Bad mitgeschleppt wird. HEißt: Wenn Du keine zweimalige Vor-Wässerung vornimmst, sieht das Entwicklerbad regelrechtz dunkelgrün aus - und das merkt man manchmal auch noch im Fixierbad, dem "dritten" Bad, nach dem Zwischenwässern. Da ich selbst quasi ausschließlich Einmal-Entwickler-Lösungen ansetze und keine…

  • Nochmals, hallo, Michael; aus meiner Sicht würde ich tatsächlich einen der Fomapan, entweder den Fomapan 100 oder sogar den bildmäßig ganz interessanten Fomapan 200 in dieser Größe verwenden; der ist auch recht günstig und ein sehr gutartiger Geselle - allerdings auch etwas "old school", bezüglich der Emulsion; also kein Kodak TMax 100. - WIchtig: Fomapan-Filme wollen vorher gewässert werden, um den dunkelgrünen Lichthof-Schutz rauszuspülen !! ABER: Bei einem Ausgangsformat von 8x10 bist Du über…

  • 8x10 Einsatz für Jobo-Trommel

    Jan-Peter Raspe - - GF-Kameras

    Beitrag

    Ja, Michael; ich kann mir ganz gut vorstellen, dass da Klaus Wehner sehr richtig liegt!! - Damit wirst Du ein quasi-perfektes Entwicklungs-Ergebnis erzielen - ABER: Mit jeweils nur einem, vielleicht auch zwei Planfilmen. Diesen roten Einsatz für die Jobo-Trommeln kenne ich gut. Ich habe davon zwei fürs Format 5x7/13x18cm - und entwickle damit manchmal zwölf 5x7 / 13x18cm Planfilme in einem Prozess. Meine Erfahrungen damit liegen so: Der Einsatz verlangt ein paar Vorübungen / Trockenübungen mit b…

  • Vergrößerungsobjektive

    Jan-Peter Raspe - - Fotolabor

    Beitrag

    Guten Abend, Michael; ein Ja zu Wolfgangs Vortrag bis zum Format 6x9cm; ja! - Danach, ab 4x5 und 5x7 kommt es auch [!!] auf die BAuweise des Vergrößerers - UND - das Vergrößerungensobjektiv selbst, Schneider oder Rodenstock, die nicht identisch aufgebaut sind, an. Für meine 4x5 und 5x7 Vergrößerungen verwende ich dankenswerterweise einen Laborator 138 mit den bekannten Doppelkondensoren. - Soweit ich das weiß, waren die damals bevorzugt mit Schneider-Compononen ausgestattet, die - wie ich das se…

  • Contax RTS III Fokus

    Jan-Peter Raspe - - Kameras

    Beitrag

    Oh, Andreas, Deine Schilderung macht mich doch sehr betroffen! - Solches "Pech" ist mir bisher erspart geblieben; obgleich ich nur recht wenig Gehäuse in der E-Bucht, aber einige Großformat-Fujinone in Japan gekauft habe, die exzellent sind. Allerdings hätte ich auch wegen der hier schon etwas schillernd andiskutierten Elektronik der Contax RTS III von einem KAuf dieses Modells Abstand genommen. Ich habe zwei ganz gut erhaltene Contax RTS II, die ich vor JAhren auch gebraucht erworben habe, die …

  • Zeigt her eure Dunkelkammer

    Jan-Peter Raspe - - Fotolabor

    Beitrag

    Danke, Ernst; für Deinen guten Zuspruch! - Normalerweise habe ich eine mit weißem Photo-Karton beklebte Hartfaserplatte mit Markierungen für 50x50 und 50x60cm Formate auf der Bildbühne liegen; die fehlt hier. Außerdem habe ich die ganze Elektrik aus dem Grundbrett entfernt, die mir etwas obskur vorkam; mir reicht der direkte Anschluss an der Opallampe an die Zeitschaltuhr, der aber auf diesem Bild nicht mit der Uhr verbunden, sondern am oberen Säuöenteil hängt; meistens ist Alles angeschlossen, …