Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 278.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Vuescan ist toll, wäre da nicht die Auswahl mehrerer Bilder. Das ist so umständlich! Silverfast braucht man eigentlich nicht. Ich bin bei Epson Scan, LR und NLP hängen geblieben. Das ist nach dem Update noch besser geworden. Wie scannt Ihr 3 6x7 Negative? Auf dem Bett? “ Hallo Mach ich so: aphog.com/forum/index.php/Attachment/47513-IMG-4794a-jpg/ Natürlich mit gereinigten Gläsern. Wenns pressiert, scanne ich auch mal den ganzen Streifen und zerteile ihn im PS. Gr…

  • Zitat von Joerg Offerhaus: „Zitat von Detlev Schuenke: „Um die Ebene für Negative anzusprechen muss man den Negativhalter verwenden. “ Ich blick nun mit den "Ebenen" nicht mehr durch.Man kann doch den Negativhalter mit den 4 kleinen "Reitern" individuell in der Höhe und damit im Abstand zur Scannerglasfläche verstellen. Keine Ahnung wann, in welche Richtung oder gar um wieviel, aber es ist so vorgesehen? “ Hallo Hier gut beschrieben: fotografische.de/bildbearbeitung/epson-scanner-schaerfe/ Gruss…

  • Zitat von Maximilian Eggert: „Die mitgelieferte Software von Epson reicht nicht aus? Welche Scan-Software sollte man denn alternativ nehmen? Bei einem Anbieter der Epson Scanner werden verschiedene Pakete angeboten. 1. SilverFast Version SE Plus 8.8 2. SilverFast Version SE Archive Suite 3. SilverFast Ai Studio 4. SilverFast HDR Studio Welche wäre die vernünftigste Wahl, bei nur gelegentlicher Nutzung? “ Hallo Es kommt darauf an,was du machen willst: Silverscan ist grundsätzlich eine Bildbearbei…

  • Zitat von Detlev Schuenke: „ Nur noch eine Frage : Da das Verwenden der Negativhalter eventuell umständlich ist, was spricht eigentlich dagegen, beim scannen von Negativen eine Glasscheibe, um die Focusdifferenz der beiden scanebenen auszugleichen ,zu verwenden ? Danke und Gruss Detlev “ Hallo ... nix! Ich mach das seit Jahren so. Die mitglieferten Negativhalter sind unter aller Sau! Das Thema ist hier schon öfters aufgetaucht. Meine Erfahrungen sind hier beschrieben: SCANNER Epson V 850 - Glasl…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Reinhard Walther - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Das Grinsen hatte ich letztens, als ich meine RB67 durch die Kreisstadt getragen habe... Lauter freundliche Menschen... “ ......und spätestens die zweite Frage war: "Ja gibt es denn noch Filme?"

  • Zitat von Ralph Heger: „ Aber vielleicht habe ich etwas übersehen: Wo liegen die klaren Vorteile beim Verzicht auf ein explizites Stoppbad? “ 11.59/20/10= 5.79 Cent Ersparnis

  • Zitat von Bastian Schramm: „Aber woher kennst du die jeweilige Dichte der Lösungen, wenn du deinen Messbechern nicht vertraust? “ Hallo Ganz einfach: Wenn ich den Pulverentwickler ansetze und den ebenfalls wäge: Somit weiss ich, wieviel 1000ccm Wasser mit dem Entwickler zusammen wiegen. Abgesehen davon: Es geht mir nicht um die absolute Genauigkeit, sondern, dass ich immer gleichviel Entwickler im Wasser habe. Nur so denke ich, ist die Reproduzierbarkeit optimal gegeben. Mit dem DDX als Flüssige…

  • Guten Morgen Adams spricht,für die zu Seinen Zeiten dicken Emulsionen von 20 Sekunden für die Durchdringung der Der Emulsion. Heute wird das wohl weniger sein. Obs da Stoppbad braucht, ist wohl wirklich Glaubensfrage. Ich persönlich benutze es, einfach weil die Götscherei mit der Zwischenwässerung mir zuwider ist. Was ich aber viel wichtiger finde, ist das korrekte Ansetzen der Bäder: Die Striche auf den verschiedenen Mensuren etc. unterscheiden sich mitunter sehr. Von "Küchenmessbechern" ganz z…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Reinhard Walther - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Philip Koblet: „Das klingt hart. Aber vlt denkt man wieder mal daran, wenn man kurz vor Verlassen des Hauses steht und realisiert, dass man noch Hose und Unterhose anziehen soll : Jemand könnte davon ein Foto machen!! “ Der langen Rede kurzer Sinn: Gib Einem einen Hammer und er sieht nur noch Nägel! Gruss Reinhard

  • Bücher zum Thema Kamerabau

    Reinhard Walther - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Michael Neumann: „Nee, ist mir zu grobmotorisch Ich suche eher nach ein wenig Theorie zum Kamerabau. So nach Dingen wie: Was ist im Raum zwischen Objektiv und Filmebene zu beachten? Wie sollte dieser gestaltet sein; Geometrie, Streulicht, Geometrie beim Shift, etc? Kann natürlich sein, dass es da nichts zu beachten gäbe. Hauptsache Schwarz und genügend Raum, dass das Objektiv auf den Film projizieren kann. Bei Kameragehäusen findet man allerdings schon unterschiedliche Konstruktionen; …

  • Zitat von Jakob Olszewski: „Ich habe den Pro heute zum ersten Mal in Betrieb genommen. Die Filmhalter sind richtig gut, der Scanner selbst recht groß, die Software (Silverfast) eine Zumutung. Vuescan hat ihn nicht erkannt; vielleicht noch zu neu? Ich habe ein paar KB-Bilder eingescannt und war auf Anhieb mit den Ergebnissen zufrieden. Am WE werde ich ihn auch kalibrieren. Ein KB-Scann mit 5.300 dpi hat ca. 1 Min. gedauert. Nutzt irgendjemand von Euch Silverfast? Ich habe es nicht geschafft alle …

  • Zitat von Jake.Kukowski: „...sind für euch eigentlich die wichtigsten? “ Es muss durchsichtig sein!

  • Chemiekühler

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Dirk Münchgesang: „Bei dir kommt Kalt(!)Wasser mit 25°C aus der Wand??. Da stimmt doch was nicht. Oder die Leitung durchs Haus ist ellenlang und niemand zapft dazwischen. Aber selbst dann sind 25°C viel zuviel. “ Das ist bei mir auch so! Im Moment sinds 23 Grad im Keller. Obwohl unser Wasser aus dem Berg kommt. Ich habe im Kühlschrank 2 mal 5 Liter Wasser auf Lager und setze die mit dem Wasser an. Dazu nutze ich das Temperiergerät für den Winter. Erfahrungsgemäß hält sich die Temperatu…

  • Filme entwickeln

    Reinhard Walther - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Also beide Lager haben nicht ganz unrecht, Hersteller sind verpflichtet, wenn sie Gefahrstoffe in Umlauf bringen, dafür Sicherheitsdatenblätter zu erstellen und frei verfügbar zu machen, Nicht umsonst ist das so und ich persönlich finde das auch gut. Dann sollte man aber auch die MAK-Werte messen, dokumentieren und grafisch über den Verlauf sichtbar machen. Schnell wird man dann merken, wenn man privat mal ein paar Filme entwickelt, dass man da weit drunter liegt…

  • Filme entwickeln

    Reinhard Walther - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Zitat von Alexander Meyer: „In der Schule hatten wir im Wahlfach Fotografie eine junge Kunstlehrerin, die auch augenscheinlich leichte Hautprobleme hatte. Dafür hat sie ebenso die Fotochemikalien verantwortlich gemacht. “ jaja, das kennen wir. Aber in der Freizeit Ochsenarschdrüsensekret und noch schlimmeres draufschmieren zum gut duften und aussehen. de.wikipedia.org/wiki/Moschus bio-balsam.de/wissen-beratung/10-schaedliche-inhaltsstoffe/

  • Trockenschrank für Filme

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Tobias Gronemeyer: „Solche Teile gibt es doch sehr günstig in den Kleinanzeigen. eine Spanplatte eines Ikea Schranks könnte dauerhaft mit der Feuchtigkeit vielleicht Probleme bereiten. VG Tobias “ Hallo ... und Fotos gibts aus der Digikamera günstiger und besser als analog! Manchmal ist auch der Weg das Ziel. ein Bastler ohne Projekt, ist wie Essen ohne Krupp! Mal abgesehen davon: Der Trockenschrank heisst Trockenschrank, weil darin Filme getrocknet werden. Bei mir dauert das trocknen …

  • Filme entwickeln

    Reinhard Walther - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Zitat von André Schneider: „Hallo Leute, so es ist jetzt soweit mein erste Film steht kurz davor selbst entwickelt zu werden. Ich habe da noch eine Frage und zwar, welche Einmalhandschuhe verwendet ihr beim Entwickeln? “ Auch keine! Auch nicht bei Schalenentwicklung. Gruss Reinhard

  • Zitat von Max Kettlitz: „Hallo an die Thermometer-Spezialisten, ich möchte mir für die Dunkelkammer ein ordentliches Thermometer kaufen. In einem anderen thread gab es den Tip zum Greisinger - das finde ich sehr vernünftig für mich. Außerdem gab es dort offensichtlich Forenten, die sich mit Thermometern auskannten, das ist nicht so mein Metier. Nun die Frage: es gibt bei Greisinger zwei Modelle, welche für mich preislich in Frage kommen, eines davon wurde im o.g. thread empfohlen. Das andere gef…

  • Zitat von Jochen Schmitt: „Hi Joerg, also ich hab den Stearman und bin noch nicht so recht zu einer abschließenden Bewertung gelangt. Was mir weniger gefällt: - es leckt bei meinem Exemplar beim Kippen aus den beiden Schraubdeckeln raus. Und zwar recht ordentlich. Für SW-Entwicklung noch tolerabel, bei Farbe ist mir das zu viel Sauerei. Muss die Deckel irgendwie abdichten/nachrüsten - die Halter wurden vom Hersteller schon mehrfach überarbeitet (derzeit Version 4!), weil es Problem mit Streifenb…

  • Vorgestern habe ich meine Nr 1 Kodak Junior endlich aufbekommen! Wer weiss auch, dass man nicht die vermeidliche Klappe auf dem Deckel, mit dem Schriftzug "Kodak" anheben muss, sondern dass der Betätigungsstift auf der Schmalsite unter der Belederung steckt und sich lediglich eine kleine, unauffällige Erhöhung bemerkbar macht? aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 Auf dem Deckel hinten hats dann noch eine Klappe, die ein…

  • Zitat von Karsten Birk: „Morgen Marvin. Ich hatte mal eine Yashica Mat und Rollei Cord gleichzeitig, da hatte mir die Mat zum Fotografieren besser gefallen. Eine Mamiya C3 die ich hatte, fand ich aber trotz Größe, schon wegen des "Suchers" eindeutig besser als die anderen zwei, aber die sind ja derzeit total überteuert. Zwei günstige Yashicas stehen unter anderen derzeit in dem großen Kleinanzeigenportal, da war ich auch kurz am schwanken, aber da ich nicht selbst entwickle und nur mit der Dslr …

  • Trockenschrank für Filme

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Habe 5 der besagten CD-Regale da, werde mal sehen, ob ich eines leer bringe. Denke, die Lösung ist die beste, braucht kaum Platz und ich werde mal sehen, wo ich den dann Richtung Filmentwicklung und -verarbeitung unterbringe, also in der Nähe, wo ich die Filme bearbeite. Das ist eine gute, stabile und schlanke Lösung, die schnell und einfach selbst gebaut ist. Wobei, so ein Wanzenschrank wäre auch mal was... Wo ist mein Aluhut? Hab ich doch glatt verlegt... “ Hal…

  • Trockenschrank für Filme

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Rolf Eilert: „Warum sitzt bei den Trockenschränken eigentlich der Puster immer oben, nicht unten? Warme Luft steigt doch auf... Grüße Rolf “ Und Dreck wird von unten angesaugt Meiner sieht so aus: Als GF Einsteiger eine Laufbodenkamera? Aus einem CD Gestell, mit einem Brett als Tür. Das ausflecken hat sich um den Faktor 10 vermindert. Heizung brauche ich nicht. Gruss Reinhard

  • Papierentwickler andicken

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Heinz-Dieter Schardt: „Äpfel enthalten Pektin, ob’s das allerdings zu kaufen gibt ist mir unbekannt “ Kennt jede Frau, die Marmelade kocht: Kann man problemlos im Supermarkt kaufen: Gruss Reinhard

  • SCANNER

    Reinhard Walther - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Zitat von Arvid Warnecke: „Ja, vielen Dank für die Bilder. Das mit den Rondellen hatte ich irgendwie völlig falsch verstanden. Aber warum der Plustek für Kleinbild? Die könnte man ja auch auf die Scheiben legen. Vielleicht ist das doch mal eine Überlegung wert. Ich bin gerade bei 6x7 angekommen und musste feststellen, dass davon in den Filmhalter des V700 nur noch 2 Bilder pro Streifen passen. D.h. ich musste die 3er Streifen gerade alle noch mal zerschneiden und müsste zukünftig dann die Negati…

  • SCANNER

    Reinhard Walther - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Zitat von Jakob Olszewski: „@Reinhard: Könntest Du von deinem Sandwich-Glas ein (Detail)Bild hier reinstellen? “ Kann ich, habe aber nicht gereinigt und mit einem Manipulierfilm gearbeitet. Der ist gerollt, was natürlich Probleme beim Einlegen ergab: 2 Bilderrahmen 18x24cm mit je einmal normal und Anti Reflex Glas. Die Verpackung und die Rückwand dienen als Schutz. Mit der Rückwand platziere ich die Rondellen: aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 So bleibt das Glas sauber und…

  • SCANNER

    Reinhard Walther - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Zitat von Reinhard Walther: „Ja nicht: Epson hat verschiedene Optiken drin: Der Focuspunkt für durchlicht ist weiter oben. Ich machs in etwa so: analoge-fotografie.net/scannen…dwich-aus-zwei-Glastrgern “ Zitat: „Okeeee, aber da muss man dann ja auch schon wieder drauf achten, dass man die korrekte Höhe erwischt. Bei den Negativ-Haltern sind ja extra Distanzstücke drin, die man unterschiedlich einstellen kann, weil die Scanner auch schon gewissen Fertigigungsschwankungen unterliegen.Und da müsste…

  • SCANNER

    Reinhard Walther - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Zitat von Arvid Warnecke: „Zitat von Axel Thomas: „Wobei eine Glasplatte doch in aller Regel schon Abhilfe schaffen sollte. Hat bei mir jedenfalls gut funktioniert. “ Und dann scannst Du direkt auf der Glasplatte des Scanners?Ich hatte Glasplatten für die Filmhalter gefunden, aber eben nur in den Vereinigten Staaten. Und für $90 plus Versand oder so. Jedenfalls ein Preis, wo ich nicht so richtig eingesehen habe, warum das soviel kosten sollte. “ Ja nicht: Epson hat verschiedene Optiken drin: Der…

  • Unzureichende Fixierung ?

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Dumme Frage: kann es sein, dass der Lichthof Schutz nicht ganz aufgelöst wurde? Beim Fomapan im Stearman-Tank kommt bei mir, das mal vor. Hier hilft dann nachwässern. Gruss Reinhard

  • Unzureichende Fixierung ?

    Reinhard Walther - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Toni.Leitner: „Hallo, Ich bin zwar etwas überrascht, aber gut möglich, dass das Fixierbad schon zu sehr verbraucht war. Einen Klärungstest mit einem Stück Film mach ich ja bei KB ganz gerne, aber bei MF schwierig. Ich muss hinzufügen, dass ich den FP4 in einer Paterson Dose und den Tri-X in einer Jobo Dose entwickelt habe. fg Toni. “ Hallo Welchen Fixierer brauchst du? Mit dem Ilford Rapid Fixer 1+4 fixiere ich nie länger als 3 Minuten. Den Fixiertest mache ich immer: Bei Mittelformat …

  • Ich habe lange an sowas gedacht: aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 aphog.com/forum/index.php/Atta…ec263aa2de2aadcfd3ab1b5b4 Quelle: books.google.ch/books?id=os0-A…en%20photographie&f=false Seite 75. Im Übrigen habe ich auch mal das Auswässern vergessen,so dass die Prints stundenlang im Wasser waren. Mehr als 1mm war das Wasser nicht eingedrungen,und das nur an den Ecken. Gruss Reinhard

  • Zitat von Dieter Doeblin: „ Für alle PC-Lüfter gibt es passende Filter inkl. Halter die dann außen auf den Lüfter befestigt werden, dann kann der Küchen-Dunstfilter entfallen. Siehe auchmeine ausführliche Bauanleitung in meinem Blog: synapsenflimmern.blogspot.com/ Grüße Dieter “ Hallo Der ist natürlich auch drauf. Nur erscheint mir der bestenfalls als Grobfilter brauchbar. Ich hab daher den Feinfilter (Fr. 4.95) mal drin, und die Zeit wird zeigen, ob er nötig ist. Gruss Reinhard

  • Zitat von Oliver Kowalke: „Zitat von Reinhard Walther: „sondern es ist ein kleines Rinnsal, das auf der einen Seite unten einläuft und auf der andern Seite oben abrinnt. so wird ein kleiner, aber dauernder Wasserdurchlauf erzeugt, der die Stoffwechselprodukte laufend abschwemmt. “ Müßte es nicht anderherum erfolgen? Oben rein und Unten raus?Salzhaltiges Wasser hat eine höhere Dichte und sinkt auf den Boden ab. Ich hätte vermutet, daß man dieses (fixier-)salzhaltige Wasser vom Boden her ablaufen …

  • Zitat von Christian Diehlmann: „Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Der Trockenschrank ist allerdings für alle Formate geeignet und verdient ein eigenes Thema. Sowas hatte ich mir auch schon überlegt. “ Lohnt sich definitiv. Hatte immer Probleme mit Staub. Der Trockenschrank hilft da sehr. “ Ist ein schwedisches CD Gestell, ein PC Lüfter, 1/2 Küchenabzug Dunstfilter, ein Brett, ein paar Scharniere und Kistenbeschläge. Kosten zusammen ca. 50 Franken. Gruss Reinhard

  • Zitat von Thomas Spärber: „Du brauchst auch bei Barytpapier keinen "Wascher". Die Fotos sollen ja nicht gewaschen- oder geduscht werden. Die Chemie im Träger soll einfach nur nach draußen ins Wasser gezogen werden. Und hierzu hat sich die Natur für uns Laborfreunde den Stoffaustausch ausgedacht: Das Wasser zieht die Chemie automatisch an. Man braucht das Papier nur in eine Wanne mit Wasser legen, diese ab und zu bewegen und je nach Größe das Wasser austauschen. “ Du hast keinen Wascher, gell? Da…

  • Zitat von thomas karl fischer: „ Die Negativentwicklung ist dann eine gewisse Herausforderung und eine entsprechende Vergrößerungsmöglichkeit sollte vorhanden sein. Wenn es dem Lernenden gelingt, ein ansprechendes Negativ staubfrei und ohne Phinholes zu erarbeiten ist dies ein guter Anfang. “ Staubfrei ist ein gutes Stichwort, das hat mir bislang viel Mühe bereitet. Seit letzter Woche habe ich den selbergebastelten Trockenschrank im Einsatz: Die erste Bestückung hat, im Gegensatz zu früher, fast…

  • Zitat von Sven Mueller: „Falls du in Zukunft keine Baryt Vergrößerungen machen willst, ist der von Rheinhard empfohlene Wascher überflüssig. PE Papier benötigt nur 2Minuten End-Wässerung. Grüsse “ Ja, ich weiss, dass Ilford das scheibt. Aber leider schreiben sie das nicht bei Filmen, deren Emulsion ja auf absolut undurchlässigem Material aufgetragen ist. Wer hat nun recht? Gruss Reinhard

  • Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Tja Jens, das frage ich mich schon seit einigen Tagen. Das ist wahrlich ein Thema, das mich beschäftigt. Mit dem Wissen was hier auch zusammen gekommen ist, ist mir das auch nicht mehr so ganz klar, denn Scheimpflug fällt ohne Stativ raus und das Negativformat ist zwar toll, aber der Aufwand, den man z.B. ggü. einem Rollfilm oder KB-Film im Verhältnis zum Bild betreibt, ist ja unbestritten überproportional hoch. Bleibt noch die Qualität des Bildes, die man erreic…

  • Zitat von Oliver Kowalke: „Muß man bei diesem Washer immer 12 Bilder hineinstellen oder können das auch weniger sein (Durchfluß)? “ Ich stelle jeweils nur die Anzahl Bilder, die ich gemacht habe ein. Das sind jeweils 3 bis 6. Bis jetzt habe ich keine Nachteile gesehen. Gruss Reinhard

  • Zitat von Philipp Mittelstaedt: „:D Wie macht Ihr das so? Schleppen, aufstellen, wieder schleppen? Ich hab da keine Erfahrung, sehe ich ein, gebe ich zu. Darum frage/quetsche ich Euch aus, der mir hier seine Erfahrungen preisgibt. “ Schleppen und rollen! Die Kiste auf einen Einkaufsrolli gepackt (wichtig, dass die Verbindungen geschweisst sind!) Zusätzlich Traggurte vom Tragräf 75 der Schweizer Armee verwendet, so dass ich ein Universalgerät habe, dass sich auch einigermassen gut tragen lässt. D…