Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 543.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streifen, nur Streifen im Bild

    Philipp Mittelstaedt - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Felix Middendorf: „Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Also ich sehe da keine Streifen, sondern ein vertikal total verwackeltes Bild. Mehr nicht. Der Zentralverschluss macht, bei Fehlfunktion, keine solche Bilderscheinung. Der macht entweder passend oder dunkel. Ist das Bild mit Spiegelvorauslösung gemacht? Warum sollte man den Film ziehen? Und vor allem, warum sollte man so stark dran ziehen, dass er sich längt? Sehr interessant jedenfalls. Bin gespannt! “ Meine Überlegung: Wenn ein Zent…

  • Das bin ich schon öfter gefragt worden, aber ich habe da kein Rezept dafür. Es liegt auch ein wenig am Charakter. Gerade die filigranen Mechaniken erfordern sehr viel Geduld, auch Blenden sind da ein Kandidat, die sehr viel Beherrschung und Ruhe erfordern, wenn man doch einmal zu viel geöffnet hat und einem die Lamellen auf den Tisch klimpern. Dann hat man eigentlich eh schon verloren, ist am Tiefpunkt des ganzen Vorhabens angelangt und kann eigentlich nicht mehr kaputt machen. An dem Punkt mus…

  • So ist das... es gibt Meister und Meister, nämlich die, die es bleiben wollen und die, die neue Meister machen. Für mich sind die Meister, die professionell ihr Wissen weiter geben und zwar, so gut es geht mit Geduld und Spucke. Die Theorie ist von der Praxis oft weit entfernt. Sozialkompetenz ist da oft wichtiger, als Fachkompetenz, denn die beste Fachkompetenz nützt nichts, wenn man es nicht weiter geben kann. Zur Kamerareparatur: Es ist alles keine Raketentechnik, auch die F3 nicht, wobei ich…

  • Möglich ist es, aber das Objektiv löst eigentlich erst aus, wenn der Spiegel oben ist. Das erklärt nicht das Bild, das dadurch entstanden ist. Für mich sieht das eher danach aus, dass das Magazin getriggert wurde, während das Objektiv ausgelöst hat. Da stimmt was nicht. Die Spiegelmechanik liegt unter dem linken Deckel. Möglicherweise ist auch was verharzt, was ich eher glaube. Wenn das alles nicht zusammen spielt, dann klemmt gerne was. Wenn der Spiegel nicht hoch kommt, ist auch was verharzt. …

  • Verschwenden sollte man nichts, dafür hat man eine Kiste mit Rückpapier-Rollen. Das Objektiv schliesse ich jetzt mal nicht aus, aber es hat nur über den Body Verbindung. Nur der triggert das Rückteil. Ich habe zwar keine motorischen Rückteile, sondern nur mechanische, aber man kann die auch ohne Objektiv testen, in dem man eben nur den Body auslöst mit besagtem Rückpapier im Rückteil. Ebenso verhält es sich mit dem Objektiv, das kann man ohne Rückteil auslösen, um zu sehen, ob der Verschluss noc…

  • Streifen, nur Streifen im Bild

    Philipp Mittelstaedt - - Fotolabor

    Beitrag

    Also ich sehe da keine Streifen, sondern ein vertikal total verwackeltes Bild. Mehr nicht. Der Zentralverschluss macht, bei Fehlfunktion, keine solche Bilderscheinung. Der macht entweder passend oder dunkel. Ist das Bild mit Spiegelvorauslösung gemacht? Warum sollte man den Film ziehen? Und vor allem, warum sollte man so stark dran ziehen, dass er sich längt? Sehr interessant jedenfalls. Bin gespannt!

  • Nix gehen den Entwickler, aber... Schade, dass die Svema/Astrum Filme hier untergehen. Ich finde das sehr interessant und es geistert mir, doch mal was zu ordern. Wobei die Info mit den Lomo-Pendants hilfreich ist, um die einfach mal zu testen, vor allem als 120.

  • Also rein logisch würde ich als gelernter Maschinenbauer/Maschinenschlosser immer entspannen und zwar aus dem einfachen Grund, die kinetische Energie bzw. Bewegungsenergie aus dem System zu nehmen. Es ist ja nicht nur die Feder/Federn, sondern die Kraft liegt ja dann auch auf Zahnrädern und Achsen und sonstigen Bauteilen. Da steckt einfach in gespanntem Zustand Kraft drin, die nicht drin stecken muss, dafür gibt es keine Notwendigkeit. Das ist aber mein persönlicher Grund. Wenn ich weiss, da Kam…

  • Max, berichte mal, würde mich interessieren, da ich auch zwei Flexaretten und eine Rolleicord habe, die prinzipiell Spaß machen, wäre da nicht der Sucherblindflug.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Maximilian Eggert: „Hallo Peter, vielen Dank für die sehr hilfreiche Information! Ich möchte auch den Balgen einer alten Kamera ersetzen lassen. Wenn ich mir den Balgen genau ansehe, verstehe ich die Konstruktion der jeweiligen Befestigungspunkte nicht. Auf Sandehas Internetseite steht, dass er eine Einbauanleitung beilegt. Bei meiner Kamera handelt es sich um ein besonderes Erinnerungsstück. Ich möchte da nichts kaputt machen. Dann weiß ich bescheid und lass' die Arbeit komplett von S…

  • Zitat von Norbert Langeder: „Zitat von Julius Wagner: „Zitat von Norbert Langeder: „Ich möchte hier noch Ulf Kühn (Ahrensburg bzw. Hamburg) in der Liste für Hasselblad-Services und -Reparaturen ergänzen. Ich hatte vor wenigen Wochen mein 2.8/80mm CF und das 4/150mm C bei ihm zum Service - das war hinsichtlich Qualität, Kommunikation und Servicedauer eine sehr gute Erfahrung. Email: ulf-kuehn@t-online.de “ Herr Kühn scheint zwar hinsichtlich Fachwissen die erste Adresse zu sein, Kommunikation und…

  • Zitat von Erhard Slowik: „Lese hier als (fast) Vollanaloger interessiert mit. Seid ihr alle reine Hybriden oder vergrößert ihr auch in der Dunkelkammer? Wofür dienen euch die Dateien der eingescannten Negative? Nur zum zeigen im Internet oder bringt ihr die auf digitalem Wege auf Papier? “ Ich bin überwiegend hybrid unterwegs, das liegt daran, dass ich keine Dunkelkammer habe, sondern immer aufbauen muss. Ein analoger Print ist und bleibt daher für mich etwas besonderes. Hätte ich eine reine Dun…

  • Danke Reinhard, Deine Methode kenne ich, ist sehr flexibel und gefällt mir. Müsste mir nur irgendwie die passenden Rundlinge machen. Aber wie machen es die anderen?

  • Vuescan ist toll, wäre da nicht die Auswahl mehrerer Bilder. Das ist so umständlich! Silverfast braucht man eigentlich nicht. Ich bin bei Epson Scan, LR und NLP hängen geblieben. Das ist nach dem Update noch besser geworden. Wie scannt Ihr 3 6x7 Negative? Auf dem Bett?

  • Baumwollhandschuhe, Handstaubsauger, Blowrocket und Staubtücher/Microfasertuch. Hilft aber alles nix, der Epson ist und bleibt eine Staubsau, vor allem mit den "Glas"-Haltern, was auch immer für Kunststoff das ist, es zieht jeden Staub an. Man kann den Staub minimieren, was auch sinnvoll ist, aber ganz weg bekommt man ihn nie. Man ist ständig im Kampf gegen den Staub. So meine eigene persönliche Erfahrung.

  • Zitat von Joerg Offerhaus: „Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Ich habe den V800, bei Scandig gibt es diesen ebenfalls mit Silverfast inklusive “ Sag ich doch. Meiner ist von Foto Erhardt. “ Hasse jesacht? Dann sind wir in der Hinsicht völlig auf gleicher Linie. Sorry, hab ich überlesen. Den Digitaliza muss ich bald auch nehmen, da ich drei 6x7 Negative nicht in den serienmäßigen Halter bekomme. Ärgerlich. Hoffentlich taugt der.

  • Glücklicher Caffenol-Unfall

    Philipp Mittelstaedt - - Kaffee-Ecke

    Beitrag

    Ja stimmt, Fomapan 200 als Rolle wäre billiger.

  • Glücklicher Caffenol-Unfall

    Philipp Mittelstaedt - - Kaffee-Ecke

    Beitrag

    Danke Markus, dann bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass das 3er Pack Kodak Gold wieder kommt, wäre dann der günstigste SW-Film mit 2,50, oder?! Ok, nicht ernsthaft... aber erstaunlich...

  • Glücklicher Caffenol-Unfall

    Philipp Mittelstaedt - - Kaffee-Ecke

    Beitrag

    Jetzt moment mal, damit ich es verstehe... Portra 800 in Caffenol gibt solche Ergebnisse? Wie macht der Scanner die Farbstiche? Welches Programm hast Du zum Scannen verwendet? Ist jetzt keine FineArt aber ich staune! Gerade Bild Nr. 3 ist halt schon erstaunlich finde ich. Ich würde jetzt persönlich keinen Portra 800 verballern und in Caffenol baden, aber wenn das mit Portra so rauskommt, dann funktioniert das vielleicht auch mit einem Kodak Gold 200.

  • Mamiya RB67 Doppeldrahtauslöser

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Max, leider ohne Bezeichnung, aber vielleicht hilft ein Foto... Mag ihn nicht rumtragen, weil er irgendwie sperrig und an der RB unnötig auf mich wirkt. Das ist aber eine persönliche Empfindung. Außerdem mag ich nur das nötigste mittragen und mit dem Doppelauslöser fühle ich mich irgendwie, als würde ich mich verheddern oder einer der beiden Züge immer vor dem Objektiv baumeln. Wenn man es braucht, ok, aber wie erwähnt, Spiegel per Finger hoch und Verschluss per Auslöser gedrückt. Passt. Ach ja,…

  • Mamiya RB67 Doppeldrahtauslöser

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Hi Maximilian, habe gerade nachgesehen, meiner ist von Kaiser und war bei einem Balgen dabei. Diesen kann man "kalibrieren", heisst, jeden der beiden Drahtauslöser per Gewinde verlängern und mit Rändelmutter kontern. Ich habe es gerade probiert, geht auch wunderbar an der RB67. Einfach leicht drücken, Spiegel hoch, dann durchdrücken, Auslösen. Ehrlich gesagt würde ich den aber nicht mit rumtragen. Wie von Tim und Ralph schon gesagt, würde ich nur einen am Objektiv nutzen. Ist viel einfacher. Ach…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Ups, schon wieder auf Mittelformat umgestiegen. Kam aus dem Forum mit Problemen beim Filmtransport. Das ließ sich schnell beheben. Ein erster Test mit Rückpapier war positiv. Jetzt muss sie sich in der Praxis mit Film beweisen und scharfe Bilder machen. Wenn sie sich bewährt, wird sie eine meiner beiden Flexaret ablösen. Rolleicord IV aphog.com/forum/index.php/Atta…fc459f1418b9a51d0758fa0d8 aphog.com/forum/index.php/Atta…fc459f1418b9a51d0758fa0d8

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Ralf Kraemer: „So, ich lese jetzt in diesem Pfad nicht mehr mit. Was hat es gebracht? - Mittelformatkamera 11 und 12. aphog.com/forum/index.php/Atta…fc459f1418b9a51d0758fa0d8 Wie ihr seht, muss mich keiner mehr von dem Format überzeugen. . . Grüße Ralf “ Warum liest Du nicht mehr mit, Ralf??? Hat doch schon Früchte getragen Und nicht nur bei Dir... mal sehen, wie es weiter geht. Mir fehlt jetzt nur noch das 6x8 Rückteil zur RB. Mich würde ja mal brennend interessieren, ob der Threaders…

  • Lunasix F

    Philipp Mittelstaedt - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Naja, so lange war das nicht, aber stimmt schon, man muss die Augen offen halten und ein wenig Glück haben. War aber auch bildlich gesprochen. Ich hätte auch schreiben können, billig ist schneller gekauft, als teuer. Und gebraucht ist eher mal was defekt, als neu.

  • Lunasix F

    Philipp Mittelstaedt - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Bin ich ganz Deiner Meinung. Das ist nicht jedermann's Sache, verstehe ich. Wenn beim Profisix innen was bricht, dann hat der, der nicht technisch gut affin ist, keine Chance, das wieder hinzukriegen. Ich würde jetzt wohl auch eher keinen mehr kaufen. Für mich persönlich ist aber die Reparatur auch ein großer Bestandteil des gesamtfotografischen Hobbys.

  • Lunasix F

    Philipp Mittelstaedt - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Marwan El-Mozayen: „Zitat von Ulrich Drolshagen: „Würde mich mal interessieren, ob das hier auch der Fall ist “ Nein sowohl der Profisix als auch der Lunasix F sehen im inneren ehr aus wie ein altes Radio aus den 60igern. Betimmte Komponenten gibt es einfach nicht mehr. Und wenn es sie noch gäbe kann einem aktuell keiner wirklich das Gerät korrekt justieren. “ Marwan, da muss ich doch etwas aus eigener Erfahrung widersprechen. Radios aus den 60ern sind extrem leicht zu reparieren, pass…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Reinhard Walther: „Zitat von Philipp Mittelstaedt: „Das Grinsen hatte ich letztens, als ich meine RB67 durch die Kreisstadt getragen habe... Lauter freundliche Menschen... “ ......und spätestens die zweite Frage war: "Ja gibt es denn noch Filme?":-) “ Schlimmer! Letztens waren wir spazieren, da kam ein älterer Herr mit Nordicstöcken vorbei und sagte: „Tragen Sie die Kamera nur so rum, oder gibts wirklich noch Filme dafür?“ und lachte... Als ich sagte, na klar, sagte er nur Aha! und lac…

  • Die Belichtungssituation kannst Du mit Sunny16 einschätzen lernen. Lese Dich unabhängig von Deinem Thema mal darüber ein. Das gibt Dir schon mal einen ungefähren Wert vor. Ich messe meine Belichtung, stelle den Wert an der Kamera ein und überlege per Sunny 16, ob das auch ca. plausibel ist. Selbst so ohne Beli loszuziehen kann auch sehr spannend sein. Vor allem bist Du nicht gleich aufgeschmissen, wenn im Holz auf einmal alles, was die Belichtung messen kann, ausgestiegen ist. Das LV/EV Diskrepa…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Das Grinsen hatte ich letztens, als ich meine RB67 durch die Kreisstadt getragen habe... Lauter freundliche Menschen... Allerdings weiß ich nicht, ob sie sich ob der Kamera gefreut, oder mich ausgelacht hatten.

  • Nikon F6 wohl eingestellt

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Marktwirtschaft BWL - Angebot und Nachfrage, oder wenn aus der cash cow ein poor dog wird. Ich wusste nicht. dass die sich so lange noch als Neuproduktion halten konnte, bei der Fülle an günstigen gebrauchten... Respekt.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Top! Darauf schiele ich auch noch. Aber erst ist ein Septon dran.

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Schreib mich an, wenn es soweit ist, dann machen wir was aus. Da finden wir schon was.

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Guten Abend Jan-Peter, jederzeit gerne. Ich würde aber eher nicht den Ostpark nehmen. Lass uns gerne mal was ausmachen. Meine Sammlung ist sehr überschaubar, ich brauche kein Excel, jedoch übersteigt es schon die haushaltsübliche Menge von einer Kamera leicht. Es ist auch mehr, als man bräuchte... kommt noch die Reparatursucht dazu...

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Christian Diehlmann: „Naja das ist auch wieder so eine Frage der persönlichen Präferenzen. Ich z.B. mag das Format lieber als das Quadrat. 6x9 finde ich, spätestens in Hochformat, ganz furchtbar. Da würde ich nur beschneiden. Mache ich z.B. bei meinen digitalen KB Aufnahmen auch oft in ein weniger breites Format. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. “ Ja eh, finde aber die andere Ansicht auch ganz ok. Möglicherweise kommt aber auch noch Gewohnheit hinzu. Und nicht umsonst gibt es so viele …

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Joerg Offerhaus: „Zitat von Rolf Eilert: „die hat ein drehbares Magazin, nicht? Wie die RB und RZ? “ Ja genau. Ich hatte eine RB und ich hatte eine RZ. Ich bin allerdings auch ein Hobbyist, der gerne mal ausprobiert und wechselt. Meine persönliche Meinung/Erfahrung zu den RB/RZ (ich weiss dass es gleich was regnet, weil viele diese Kamera benutzen Hervoragende Qualität, aber nicht Fisch, nicht Fleisch bezüglich des Formates. Was soll ich mit einem cm mehr Bildlänge als Bildbreite? Idea…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Solche Bilder, und vor allem so einen Preis, erwartet man von einer Vivitar nicht. Der Name sitzt bei mir irgendwie imagemässig als eher unwichtig im Kopf... gebe ich zu. Offensichtlich aber ein guter Fang, Stefan.

  • So, ich habe meinen Ring zur Revision aufgemacht und mal nachgesehen... Bei meiner Pro S gibt es zwei Trigger, einmal um dem Mag zu sagen, dass ausgelöst wurde und einer, um der Kamera zu sagen, dass alles ok ist und sie auslösen darf. Letzterer sitzt bei Landscape, also Schieber rechts (nicht unten) auf der rechten Seite wenn man von oben auf das Magazin schaut. Dieser Stift wird unter anderem vom Schieber gesperrt, wenn dieser im Magazin sitzt. Wenn der aus irgendeinem Grund nicht freigegeben …

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Na damit kann man mal draufhalten! Viel Freude damit! ...und dann wundern, wenn man dauernd angequatscht wird. Geht Dir das auch so? Ich trag meine Kameras ja (wenn es geht) ohne Gurt, so auch letztens die RB67 beim Spazierengehen, auf dem Arm, als ein älterer Herr mit seinen Nordicstöcken vorbei kam und mich fragte: "Tragen sie eigentlich die Kamera nur so rum, oder gibts tatsächlich noch Film dafür?" Ich mag die Haubitzen, egal ob RB67 oder GX680, immer für freundliche Gesichter der Passanten …

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Muss ich demnächst auch mal probieren! Muss mal schauen, was ich da habe, das längste dürfte das 250mm sein. Ist aber egal, ich teste das. Aber erstmal muss ich noch die RB67 machen, die verlangt momentan noch Aufmerksamkeit. Aber mittlerweile läuft sie ganz gut und ich komme sehr gut klar. Die Habla ist überholt worden, das ist eine sichere Sache. Die kommt wieder dran, wenn ich Entspannung brauche und nichts testen will. Ach ja, und eine Horizon kam heute auch noch, die möchte auch ausführlich…

  • Umstieg auf Mittelformat?

    Philipp Mittelstaedt - - Kameras

    Beitrag

    Also ich bin definitiv der Meinung, dass da was passiert. Man sieht es bei genauem Hinsehen. A) dreht sich das Linsenpaket, B) bewegt es sich leicht vor und zurück. Da ist definitiv Bewegung drin, sowohl axial als auch radial. Vielleicht kann das jemand auch noch bestätigen. 120mm war mir zu lang, allerdings habe ich es auch noch nie mit Zwischenring probiert. Sollte ich mal machen, danke für diese Idee. Um da noch Begehrlichkeiten zu wecken, gibts zwar auch online, aber... gibts manchmal für ei…