Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 385.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nikon EM mit flackerndem Beli

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Moin, ich habe heute eine Nikon EM geschenkt bekommen, lag allerdings auch bestimmt de letzten 15 Jahre auf'm Dachboden rum. Jetzt habe ich zwei Probleme: 1. der Belichtungsmesser flackert beim Bewegen des Blendenrings hoch und runter und bleibt dann irgendwann bei völlig unplausiblen Verschlusszeiten stehen, was ungünstig ist, da man ja manuell nichts einstellen kann. Sieht für mich nach Korrosion aus, aber wo muss man da suchen? 2. der Beli zeigt eineinhalb Blenden zu wenig an, wie kann man da…

  • Problem mit Verschluss?

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Ich finde aber komisch, dass die Beispielbilder völlig verschiendene Symptome aufweisen, nämlich einmal Helligkeitsunterschiede von links nach rechts, und einmal von oben nach unten. Denn beim ersten Bld, also lnks heller als rechts, hätte ich auf eine leicht verölte Blende getippt, wie es bei mir letztens der Fall war. Die Springblende ist träge und noch weit geöffnet, wenn der Tuchschlitzverschluss links schon auf ist, rechts aber erst den Film freilegt, wenn die Blende dann bis zur gewählten …

  • Gefahr von Fotochemie

    Tobias Wilkens - - Fotolabor

    Beitrag

    Die Negativentwickler wie Rodinal, etc. sind wohl eher ungefährlich, weil sie ja eh nur in der Dose sind und Dir nicht ständig ins Gesicht gasen. Da bin ich selber bei meinen Positiventwicklungsunternehmungen skeptischer, gerade weil ich das nicht unkritische Adotol verwende, was der direkte Nachfolger des Orwo N113 ist und dessen Ausgasungen in der Schale und vor allem der Hautkontakt mit demselben war definitiv nicht gesundheitsförderlich. Allerdings muss ich betonen, dass ich von den konkrete…

  • Ok, dann bleieb ich wohl beim Altbewährten.... Vielen Dank für die Informationen! Liebe Grüße Tobias

  • Moin, vor nicht langer Zeit habe ich diese beiden Filme bei einem Onlineversandhandel entdeckt und habe mich gefragt, warum die sonst nirgends angeboten werden und vor Allem: Welche Filme stecken wirklich dahinter? Dass es Ilford-Filme sind, da kann man wahrscheinlich von ausgehen. Aber sind es vielleicht die alten FP4 und HP5 ohne "Plus"? Foto-Riegler zumindest schreibt über den PAN 400, es sei ein "enger Verwandter" des HP5... Hat schonmal jemand mit diesen Filmen gearbeitet und kann man sie a…

  • Minolta SRT-101 blockiert

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    @Ernst: Klingt so, als hättest Du keine Verwendung für die SRT-303...? Liebe Grüße Tobias

  • Minolta SRT-101 blockiert

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Ok, das Thema ist durch, sie ist jetzt endgülig hinüber. Irgendwie habe ich aus Versehen irgendein Metallteil im Bodenbereich zerbrochen, welches ich zwar ersetzen könnte, da ich noch eine SRT303 habe, die ich vor fünf Jahren mal versucht habe, zu reparieren und dabei auch draufgegangen ist, aber da ich ja nicht weiss, wie ich dann weiter vorgehen soll, spare ich mir das. Auf jeden Fall gehen mir die Minolta-Gehäuse mitlerweile allesamt von den SRTs bis zur XD7 gehörig auf die Nerven. Ab 1977 ha…

  • Minolta SRT-101 blockiert

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Das Video mit dem hochgeklappten Spiegel habe ich auch gesehen, befasst sich nur leider eben mit einem völlig anderen Problem. Es wundert mich wirklich, dass sie nicht viel häufiger thematisiert wird, die Blockade-Geschichte.... Liebe Grüße Tobias

  • Minolta SRT-101 blockiert

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Ernst Kluger: „Zitat von Jochen Mühlemeier: „Hier ein Link, der die große Konkurrentin der SRT 101 betrifft, die Spotmatic: “ Diesen Fehler habe ich bisher bei fünf oder sechs Spotmatics mit relativ geringem Aufwand beseitigen können. Nachhaltig. Ob es bei der SRT genauso problemlos hinzubekommen ist, vermag ich nicht zu beurteilen, weil ich noch keine SRT auseinandergebaut habe. Aber bei youtube gibt es auch dafür kleine clips. Ich verlinke mal keinen davon, weil sie auf Anhieb zu fin…

  • Minolta SRT-101 blockiert

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Moin, ich habe eine SRT 101 bekommen, welche ich nun mit einem Testfilm gefüttert habe. Allerdings ließ sich dann bei Bild 5 oder so, der Spannhebel nur gegen etwas Widerstand bewegen, was auch schon gereicht hat, um die Kamera dann komplett blockieren zu lassen. Kein Spannen, kein Auslösen, der Selbstauslöser in der bekannten 3/4-Stellung. Weder sanftes Bewegen der Mechanikteile noch kräftiges Klopfen auf die Tischplatte zum Losruckeln der verklemmten Teile hat bisher geholfen und ich bin kurz …

  • Das Thema mit den alten Belichtungsmessern wurde schon allseits ausführlich besprochen. Gib einfach mal "Belichtungsmesser" und "Quecksilberbatterien" oder so ein, da kannst Du dich mal in die Materie reinlesen... Liebe Grüße Tobias

  • Moin, vor etwa 4 Wochen habe ich mich mal an die schon seit langem verölte Blende meines Minolta 135/3.5 gemacht, es komplett auseinander genommen und die einzelnen Blendenlamellen und die angrenzenden Bauteile mit Isopropanol gereinigt und alles wieder zusammengesetzt. Sehr stolz war ich auf mich und die Tatsache, dass alles so gut geklappt hat. Sonst sind die Sachen hinterher immer erst recht kaputt. Nun habe ich letztens nochmal die Blende ein bisschen auf- und zuschnappen lassen und dabei ge…

  • So wie der aussieht, braucht der bestimmt noch Quecksilberbatterien. Wenn Du ihm stattdessen normale 1,5V-Knopfzellen (denn die 1,35V-Queckies sind schwer zu bekommen) gegeben hast, kannst du die Messwerte sowieso vergessen... Liebe Grüße Tobias

  • Zitat von Andreas Thaler: „Was man mit seinem Zeug auch immer leiden muss “ Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Liebe Grüße Tobias

  • Oh Mann, wie peinlich, aber es waren doch nur die Batterien. Ich hatte nicht daran geglaubt, weil die Batterien, die ich zum Testen genommen hatte, erst ein Jahr alt waren, aber sie wurden eben schon in einem Blitzgerät verwendet und da hatte es wohl auch nichts genützt, dass es echt gute Markendinger waren... Aber ich bin froh und vielen Dank für Eure Hilfe und Dir, Andreas, für das Angebot. Liebe Grüße Tobias

  • Es ist mir Alles sein Rätsel... Der Verkäufer hat gesagt, er hätte das Ding vorm Verschicken nochmal getestet und alles war gut, aber so ist es für mich der zweite Winder, der einfach keinen Ton von sich gibt. Mittlerweile gäbe ich so Einiges, um nur einmal einen Minolta-Winder in Aktion zu sehen! Aufschrauben ist wohl hier keine gute Idee, da ich ja schonmal einen Winder G getötet habe, als ich ihn reparieren wollte. Ich werde ihn wohl an der Verkäufer zurückschicken und beim nächsten Kauf das …

  • So, an der XG-M das gleiche Problem, dann liegt's wohl wirklich am Winder. Aber kommt das oft vor, dass so ein Teil gar keinen Mucks mehr von sich gibt? Liebe Grüße Tobias

  • Die LED leuchtet natürlich nicht dauerhaft, sondern nach dem Auslösen der Kamera und geht wieder aus, wenn ich den Transporthebel manuell bedient habe. Kontakte habe ich alle schon gereinigt, kann es auch an der Kamera liegen? Bei meiner Freundin habe ich noch eine XG-M liegen, mit der werde ich es nachher nochmal probieren.

  • Moin, ich habe einen gebrauchten Winder G erhalten, bringe ihn aber nicht zum Laufen, weder trocken noch an der Kamera. Der Vorbesitzer hatte ihn auch nochmal getestet, da war alles in Ordnung, was ich ihm auch glaube. Die Kontrollleuchte funktioniert auch bei mir, aber sonst ist tote Hose. Vor Jahren hatte ich mit einem anderen Winder G schonmal dasselbe Problem. Dann glaubte ich, ihn reparieren zu müssen, dann war er wirklich kaputt! Was muss ich für einen Zauberspruch sagen, damit er seinen D…

  • Zitat von Ernst Kluger: „Bastian, deine Angaben stimmen! Habe noch einen Dummy gefunden und das Ganze mal damit simuliert. Der Film wird trotz eingedrückten Rückspulknopfes (am Kameraboden) weitertransportiert. Also ist eine Mehrfachbelichtung mit der SRT 303 nicht möglich! Danke für die Informationen! “ Bei meiner SRT 303 funktioniert es. Der Filmtransport wird eben nict wie bei der XD7 oder der XE1 vollkommen außer Kraft gesetzt, sondern man muss die Rückspulkurbel festhalten und dann erst den…

  • Zitat von Bastian Schramm: „Zitat von Ernst Kluger: „Nun habe ich im net ein wenig geforscht und eine Ungereimtheit gefunden. Und zwar wird da geschrieben, dass dieses Modell über die Möglichkeit der Doppelbelichtung verfügt, indem die Rückspulkurbel "eingedrückt" wird. Da lässt sich aber nichts eindrücken. Habe ich da was falsch verstanden? “ Offiziell hat nur die 303b die Funktion zur Mehrfachbelichtung, die 303 nicht. Aber du kannst es ja mal ausprobieren: Nach dem ersten Auslösen drückst du …

  • XG2 Verschlußzeitenfehler

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Ich gaube, das mit der digitalen Fotografie war nicht ganz ernst gemeint... Aber um auf das Problem zurückzukommen: Ich habe die XG2 nochmal in die Hand genommen und gemerkt, dass der Verschlußzeitenfehler auch im A-Modus auftritt. Ist mir das erste Mal nicht aufgefallen. Naja, aber wenn es das jetzt gewesen sein sollte, so freue ich mich doch darüber, dass sie mir ganze vier Jahre treu gewesen ist und ich ihr aktives Arbeitsleben nochmal um vier Jahre verlängern konnte. Sie war nämlich ein Gesc…

  • XG2 Verschlußzeitenfehler

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Torsten Wagner: „Was die XG von Dir angeht, Tobias: Hast Du die Aufnahmen, welche unterbelichtet waren, im manuellen oder im automatik Modus gemacht? Was meinst Du mit, "die Kamera loest im manuellen Modus meist mit 1/1000sec aus"? Auf 10 Ausloesungen folgt eine mit einer plausiblen Zeit? Wieso bist Du Dir so sicher, es sei eine 1/1000sec und keine 1/500sec oder eine 1/250sec? Hast Du das Servicemanual zu der Kamera? Gruss, Torsten “ Die unterbelichteten Aufnahmen wurden im manuellen M…

  • XG2 Verschlußzeitenfehler

    Tobias Wilkens - - Kameras

    Beitrag

    Moin, beim letzten mit meiner XG2 belichteten Film fielen mir sieben sehr unterbelichtete Negative auf, so ca. vier bis fünf Blenden. Alle anderen sind korrekt belichtet. Als ich dann beim Durchblicktest ohne Film die Verschlußzeiten kontrollliert habe sah ich, dass die Kamera im Manuellmodus meistens mit 1/1000s auslöst, egal, welche Zeit ich eingestellt habe. Im Automodus funktioniert alles normal. Das berüchtigte Lichterorgelproblem habe ich bereits vor zwei Jahren beseitigt, der Beli zeigt n…

  • Ich frage mch nur, was Du meinst, wenn Du sagst, dass die 50er nicht so die Überflieger gewesen sein sollen? Eigentlich sind doch gerade die Normalbrennweiten die Schärfsten und Lichtstärksten, und zwar bei allen Herstellern... Aber um zu Minolta zurückzukommen: Eine günstige Alternative zum Rokkor 2.8/24mm stellt die Sigma-Version dieses Objektives dar: Sehr scharf und manchmal noch günstig zu bekommen (unter 80 Euo). Das 28mm f2.5 soll ganz großartig sein, aber das strahlt durch das enthaltene…

  • Zitat von Thomas Klinger: „Zitat von Tobias Wilkens: „Zitat von Thomas Klinger: „Der Retro 100 war sein umgelabelter APX “ Das kann eigentlich nicht sein, denn der APX war panchromatisch sensibilisiert.Liebe GrüßeTobias “ filmphotography.eu/film/rollei-retro-100/ Außer du sprichst wie Bastian vom Retro 100 Tonal Namenskonvetionen bei Maco sind extrem konfus. “ Ja, vom Retro 100 Tonal reden wir doch aber gerade...

  • Zitat von Thomas Klinger: „Der Retro 100 war sein umgelabelter APX “ Das kann eigentlich nicht sein, denn der APX war panchromatisch sensibilisiert. Liebe Grüße Tobias

  • Infrarotfotografie

    Tobias Wilkens - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Christopher Schmidtke: „Zitat von Tobias Wilkens: „dass der Wood-Effekt zum tragen käme. “ Hallo Tobias, aber warum ist dann so ein deutlicher Unterschied zwischen den beiden Bildern erkennbar? @Jan-Peter: Vielen Dank! Ist auf jeden Fall eine spannende Sache! Über die 'Probleme' mit dem Rollei habe ich auch schon gelesen. Aber es gibt ja keine Alternative oder? “ Bezüglich die Ausprägung des Wood-Effekts reden wir, glaube ich, ein bisschen aneinander vorbei. Meine Theorie ist, dass auf…

  • Infrarotfotografie

    Tobias Wilkens - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Oliver Ullendahl: „IR Strahlung ist mehr oder weniger den ganzen Tag vorhanden. Dass diese lediglich bei klarem Himmel vorhanden sei, ist Unsinn. Der Woodeffekt stellt sich auch bei bewölktem Himmel Mittags ein! Gruß Oliver “ Das mag stimmen, bringt Dir bei der Verwendung der Rollei-Filme nur leider überhaupt nichts, da sie nicht annähernd so weit in den Infrarot-Bereich sensibilisiert - im Gegensatz zum Kodak HIR- sind, dass der Wood-Effekt zum tragen käme. LiebeGrüße Tobias

  • Infrarotfotografie

    Tobias Wilkens - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Lag die Landschaft vielleicht gerade im Schatten durch die von einer Wolke verdeckte Sonne? Denn ich glaube, der Wood-Effekt stellt sich ausnahmslos nur dann ein, wenn die Sonne scheint. Liebe Grüße Tobias

  • Negativ härter machen

    Tobias Wilkens - - Fotolabor

    Beitrag

    Nachdem ich noch ein bisschen ausprobiert habe, habe ich mich jetzt entschlossen, den digitalen Weg zu gehen. Das Ausgangsbild soll nämlich 40x60 cm groß werden und ich habe schon vier Bögen 50x60 Original Agfa Rekord Rapid verbraten und kein Ergebnis gefällt mir so richtig. Dafür ist mir das Papier zu wertvoll, denn die Retuschearbeit macht es ja auch noch doppelt schwer; das kontrastkorrigierte Negativ sollte die Arbeit erleichtern, aber am Ende ist die Arbeit am Rechner kontrollierbarer und w…

  • Negativ härter machen

    Tobias Wilkens - - Fotolabor

    Beitrag

    Moin, ich bin gerade derbe am verzweifeln: Ich versuche seit nun fast zwei Stunden, ein Negativ im Kontrast härter zu machen und erreiche nur den Status Quo oder sogar das Gegenteil! Ich will jetzt nicht alles haarklein erläutern, weil es auch uninteressant ist, aber grob gesagt: Es geht um ein Flugzeug am Himmel, welches ich in ein anderes Bild hineinretuschieren möchte. Allerdings ist der Himmel im Negativ nicht schwarz genug und das Flugzeug nicht hell genug. Das Originalnegativ hat einen nor…

  • Danke für den Trockenbuch-Tipp, aber 60 Tacken sind mir zu teuer für vielleicht 2 bis 3 Abzüge in dem Format. Aber vielleicht sollte ich es doch mal mit dem Klebebandverfahren probieren, Erfahrung habe icj auf dem Gebiet ja schon, nur eben noch nicht bei den großen Formaten... Ich werde berichten! Liebe Grüße Tobias

  • Moin, ich wollte mich mal an sehr großen Abzügen auf Baryt versuchen, habe aber keine Ahnung, wie ich diese plan kriegen soll. Es handelt sich um das Format 40x60, aber ich glaube nicht, dass es so große Trockenpressen gibt und wahrscheinlich auch keine Trockenbücher. Normalerweise trocke ich meine Abzüge per Aufkleben auf einen Spiegel mit Nassklebeband. Geht mal besser und mal schlechter, aber besonders schlecht geht es mit großen Formaten, welche bei mir bisher nie größer als 30x40 waren. Dah…

  • Wahrscheinlich kommt die bessere Gründifferenzierung beim Acros 100 durch seine orthopanchromatische Sensibilisierung, so wie sie der Rollei Retro 100 auch hatte. Beide sind also mehr blauempfindlich und weniger rotempfindlich. Und da Grün näher an Blau als an Rot ist (glaube ich zumindest), differenzieren sie Grün eben besser aus. Und was für eine Liste willst Du genau erstellen? Liebe Grüße Tobias

  • Welche Rahmen für Diaprojektion

    Tobias Wilkens - - Dia-Talk

    Beitrag

    Ich habe sie direkt beim Hersteller bestellt. Ich glaube, das sind sie auch am günstigsten. Einfach mal nach "Diaspeed" suchen! Liebe Grüße Tobias

  • Welche Rahmen für Diaprojektion

    Tobias Wilkens - - Dia-Talk

    Beitrag

    Zu Diaspeed kann ich auch nur raten, wobei es aber nicht unbedingt die teuren HT-XYZ-Rahmen sein müssen, die normalen Klapprahmen (gibt es in dünn oder dick) tun es allemal! Hervoragende Planlage ohne Glas... liebe Grüße Tobias

  • Zum SFX 200 hätte ch mal eine Frage: Ich würde ihn gerne mal zu IR-Zwecken ausprobieren, habe auch noch eine Rolle liegen, allerdings ist die bereits 2012 abgelaufen. Ich brache keine optimalen Ergebnisse, meine Frage wäre nur: Da überlagerte Filme ja auch an Empfindlichkeit verlieren, geht nicht die IR-Sensibilisierung zuerst flöten, sodass es generell nicht ratsam ist IR-Filme überhaupt so lange zu lagern? Liebe Grüße Tobias

  • Exakt das gleiche Problem hatte ich mit bisher schon zwei XD7, bei kurzen Zeiten nur teilweise oder gar keine Belichtung. Es scheint aber auf jeden Fall ein Elektronikproblem zu sein, was ich aber nicht in der lage bin, zu reparieren und 'ne Werkstatt war mir da zu teuer (wer weiss, wann die nächste Macke auftritt...). Deshalb habe ich mir dann auf dem Flohmarkt eine neue XD7 gekauft, die dann nach ca. drei Filmen die gleichen Probleme aufwies. Seitdem habe ich mich von der schönsten aller Minol…

  • Dia-Rahmen Empfehlung

    Tobias Wilkens - - Dia-Talk

    Beitrag

    So, habe mich jetzt doch für die normalen Diaspeed-3mm-Rahmen entschieden. Kennt jemand einen Laden in Hamburg, der die Rahmen noch führt? Onlinebestellen will ich gerade nicht... Liebe Grüße Tobias