Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cuprotype

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Erhard, ja, die Vorlage war ein digitales SW-Negativ. Chemie: Mit der nötigen Vorsicht und dem entsprechenden Wissen (habe Chemielaborant und Industriemeister Chemie gelernt), glaube ich, diese Chemie zu beherrschen (besonders auch was das Dichromat betrifft)

  • Cuprotype

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Habe mich heute endlich mal wieder mit der Cuprotypie beschäftigt und auch halbwegs zufrieden stellende Ergebnisse erhalten. Essentiell war, dem Sensitizer eine kleine Menge Kaliumdichromalösung (0,5 % bezogen auf Sensitizer) zuzugeben. - Bild wurde mit Handy abfotografiert, zeigt das Ergebnis also leicht farbverfälscht und nicht ganz scharf dar.

  • Gumprint / Dichromat

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Ingo, legal kommt man in der EU als Privatperson nicht an Dichromat (soweit ich informiert bin). Und über irgendwelche illegale Kanäle will ich nichts beschaffen. Ich dachte eher daran, dass ev. noch jemand etwas zuhause hat, was er los werden möchte und verschenkt bevor er es zum Sondermüll bringt (verschenken von Privat zu Privat ist nicht verboten)

  • Gumprint / Dichromat

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Hallo zusammen, nachdem ich mir kurz vor dem inverkehrbringungsverbot von dichromaten noch habe etwas sichern können und ich jetzt langsam anfange gumprints zu machen (Ergebnisse lassen noch zu wünschen übrig), geht mir in überschaubarer Zeit mein Kaliumdichromat aus. Jetzt meine Frage : Hat von euch noch jemand etwas übrig, was er loswerden möchte? Übrigens : ich kann mit Chemikalien umgehen (bin chemielaborant und industriemeister Chemie und weiß wie man 6wertiges chrom reduziert). Falls nicht…

  • Cuprotype

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Danke an alle, die sich an dieser Diskussion beteiligt haben. Ich habe noch weiter gesucht und noch diese Quelle gefunden: altphotolist.org/lists/alt-pho…ss-l/200710/msg00332.html Ich glaube inzwischen, daß es wirklich am Negativ liegt. Werde mal, wenn ich wieder Zeit finde (bin leider die nächsten Wochen unfreiwillig weg) damit zu spielen. Werner

  • Cuprotype

    Werner Konrad II - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Hallo zusammen Ich habe die letzten Tage mich an Cuprotype versucht, bin allerdings nicht sehr weit gekommen. D.h. ich bekomme keine Kontraste in meine Bilder. Hier das Verfahren, wie ich gearbeitet habe (allerdings ohne Contrast Agent): altphotolist.org/lists/alt-pho…/2012-October/006053.html From Jim Patterson, New Orleans, 2012CUPROTYPE: A photographic print of copper ferrocyanide on paper. It is reddish brown (Hatchett’s Brown pigment). This is a modified Obernetter’s Process (1864). These d…

  • Peter, auf die Idee mit der Zitronensäure bin ich gekommen, da mit Ammoniumeisen(III)Citrat ja ein Zitronensäuresalz eingesetzt wird und mir nicht klar ist, welchen chemischen Einfluss die Weinsäure haben soll, außer dem, den pH-Wert zu puffern/sauer einzustellen. Bzgl. der Frage der Klärung, habe ich diesen Schritt aus der Literatur. Da ich bisher keine Erfahrung habe, kann ich auch nicht sagen, ob bei Prints mit/ohne Klärung ein Unterschied besteht.

  • Hallo zusammen Evtl. möchte ich mal Van Dykes ausprobieren. Zur Vorbereitung habe ich schon mal nach Rezepturen/Anleitungen gegoogelt und dabei folgende (für mich als durchführbar erscheinende) Rezeptur/Anleitung gefunden 1.) Lösung 1: 35 ml H2O + 10 g Ammoniumeisen (III)Citrat Lösung 2: 35 ml H2O + 1,5 g Weinsäure Lösung 3: 35 ml H2O + 4 g Silbernitrat Lösung 2 zu Lösung 1 geben, wenn klar gelöst dann Lösung 3 zugeben 2,) Papier damit tränken 3.) Belichten 4.) Wässern 5.) Fixieren in 4%Na-Thios…

  • Hallo Wer sich für alternative "Edeldruckverfahren" interessiert stolpert immer mal wieder über das Buch "The Book of Alternative Photo Processes von Christopher James". Um es zu kaufen, muss man ordentlich an Euros hinlegen. Eine ältere Ausgabe ist auf folgender Internetseite frei zum Download zu finden. Über die Suchfunktion dieser Seite findet man übrigens noch viel, viel mehr an fotografischer Literatur. Hier der Link archive.org/details/TheBookofA…vePhotogrChristopherJames Gruß Werner