APS Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      werf die Kamera weg oder spende sie einem Museum. Egal wie wertig die Kamera ist, das APS System wird einfach nicht mehr von den Filmherstellern unterstützt, vulgo es gibt nur noch Restbestände davon. In den Labors ist der Film sehr unbeliebt, die Rückgabe in der kodierten Kassette ist mühsam und Printer die das an der Kamera eingestellte Format abtasten können sind mittlerweile rar.

      Also besser weggeben als noch einen Briefbeschwerer zu besitzen. Und wenn Du ohnehin die Anzahl der Fotogeräte reduzierst...

      Gruß

      Stefan
    • nicht wegwerfen-benutzen!

      APS-Filme wirds noch lange gebraucht geben, der Markt dafür ist im vgl. zu den Beständen klein. Neulich hab ich blöderwiese sogar 10 Stück des seltenen APS-Diafilms verpennt.
      Die Filmentwickung macht u.a. ein Forent hier schon heute im Heimlabor. Man verzichtet lediglich auf die Paar eh entbehrlichen APS-Sonderfunktionen.
      Die APS-Prozesstrecke der Labore wiederum ist also zumindest auf lange Sicht entbehrlich, auch wenn sie heute noch in Anspruch genommen werden sollte, damit es sie eben noch möglichst lange gibt.
      Ob APS in den Laboren nun "unbeliebt" ist, sei dabei völlig irrelevant.

      Evtl. gibts auch mal einen Enthusiasten mit entsprechenden technischen Möglichkeiten irgendwo auf dieser Welt, der Kleinbildfilme zu APS umkonfektioniert. Mechanisch sollte das mit entsprechenden Vorrichtungen gehen. Ich weiß nur nicht, ob der dann fehlende Magnetstreifen die Kameras irritieren würde. Zumindest die Vectis S1 lässt zumindest schon mal manuelles ISO-Einstellen zu.
    • Ich danke euch.

      Und ich werde wohl dem Rat vom Stefan folgen. Habe grad mal in der ebucht geblättert. Alexander, du magst recht haben, dass es die Filme noch lange geben wird. Aber die sind ja um ein vielfaches teurer als die Kameras selbst. Und da mir die beim fotografieren keinen Mehrwert im Vergleich zum normalen KB bringen, ist das rausgeworfenes Geld und u.U. vertane Motive und Zeitaufwand.
      Dachte halt nur, dass vielleicht durchgesickert ist, dass dieser oder jener Hersteller die Dinger wieder herstellt. Ich selber habe auch früher nie mit den Filmen fotografiert.

      Ich stelle mir die Ixus auf den Schreibtisch, einfach nur so oder als Beschwerer für Notizzettel :)
      ernst-kluger.de

      Ich habe den Herrn um nichts gebeten und in seiner unendlichen Güte hat er mir auch nichts gegeben.
    • Ich fotografiere noch mit APS und entwickle diese Filme auch selber. Habe noch ca 50 Filme tiefgefroren im Kühlschrank. Bei Photo-Lang bekommst du noch APS Filme ,die noch kühl gelagert wurden und noch anständige Bildqualität haben. Bei Ebay Angeboten wäre ich da etwas misstrauisch.
      Leider werden keine APS Filme mehr hergestellt ,da der Hersteller der Patronen insolvent wäre. Ich finde und fand das System gut.

      Rene
    • Hallo Ernst,

      lies dir einfach mal den Faden acht Beiträge weiter unten "APS zu Kleinbild" durch, speziell den #19 von Marwan und den #20 von Henning. Dann wird dir schnell klar, was sinnvoll ist und was nicht. Klassische SW-Filme z.B. gab es nie im APS-Format.
      Willst Du noch mit CN-Verarbeitung beginnen?
      Hast Du eine Entwicklungsspule, die sich auf 24mm breiten Film einstellen lässt?
      Oder willst Du die Filme zur Verwabeitung weggeben?

      Andererseits kann ich Dir zur Beruhigung versichern, dass eine APS-Kamera in keiner Sammlung fehlen darf (und sei sie nich so reduziert ;) ).

      Sonntagsgrüße

      Volker
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Danke euch allen für eure Antworten.

      Mein Entschluss steht fest: Ich fange da nicht mehr mit an. Anders wäre es, wenn dieser Film (wieder) produziert würde. Aber so sehe ich wirklich keinen Sinn darin. Vor allem auch nicht im Bereich der Dunkelkammer. Da geht mir KB und MF flüssig von der Hand und ich habe alle dafür notwendigen Gerätschaften.

      IXUS II in reduzierter Sammlung im Regal oder auf dem Schreibtisch macht sich doch auch nicht schlecht ;)
      ernst-kluger.de

      Ich habe den Herrn um nichts gebeten und in seiner unendlichen Güte hat er mir auch nichts gegeben.