Velvia 100 auf 200 ASA belichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Rene,

      ja, das geht.
      Von den drei aktuellen Diafilmen Provia 100F, Velvia 50 und Velvia 100 hat der Velvia 100 die steilste Gradation, er arbeitet am kontrastreichsten.
      Das macht sich natürlich auch beim Pushen bemerkbar. Das sollte man zumindest wissen bzw. berücksichtigen.
      Bei Motiven mit normalem Motivkontrast ist es beim Velvia 100 aber kein Problem.
      Prinzipiell lassen sich aber Velvia 50 und insbesondere der Provia 100F besser pushen.
      Vor allen Dingen der Provia 100F lässt sich ganz wunderbar mit ausgezeichneten Ergebnissen auf ISO 200 pushen. Ich mache das seit Jahren immer dann, wenn ich die höhere Empfindlichkeit benötige.

      LG,
      Tina
    • Der Velvia 100 trennt die Mittentöne stark und komprimiert dadurch Tiefen und Lichter, ohne das der Gesamtdynamikumfang dabei reduziert wird. Er wirkt dadurch sehr kontrastreich, verschluckt Lichter und Schatten aber nicht mehr als der 50er Velvia sondern differenziert sie nur feiner. Diesen "grellen" Look mögen die einen, die anderen bevorzugen die eher klassische Tonwertkurve eines Velvia 50. Ich zähle mich zu letzteren.

      Gruss
      Christian