Markierungen im Leica 24mm Spiegelsucher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Markierungen im Leica 24mm Spiegelsucher

      Hallo zusammen,

      meinem Sucher lag dieser Zettel bei (gestern Abend zufällig gefunden) und ich habe keine Ahnung, was die Damen und Herren aus Solms mir damit sagen wollen. Wäre klasse, wenn mich jemand darüber aufklären könnte, was es mit den Markierungen auf sich hat.

      Gruß
      Jakob
      Dateien
      • sucher.jpg

        (400,29 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Die M8/M8.2 haben einen kleineren Sensor als 24x36, dafür ist die eine Markierung. Die andere markiert die Änderung des Bildausschnittes nach Fokussierung, der verschiebt sich etwas nach rechts unten. Ich hab mal versucht das in dem Bild zu markieren. Hmm, müsste eigentlich noch weiter nach rechts und nach unten. Aber ich hoffe du weisst was ich meine.
      Dateien
      • sucher2.jpg

        (197,96 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      --
      Volker
    • Hallo Jakob,

      bei Objektiven ist im Nahbereich der erfasste Bildausschnitt kleiner als im Unendlichbereich. Also nimmst du bei 2 m Entfernung den kleineren Rahmen. Genau wie bei der M8. Das versucht dir die Skizze zu sagen.
      Die Verschiebung nach rechts unten tritt bei dem Spiegelsucher nicht auf, da der Sucher im Zubehörstecker, aka Blitzschuh, steckt und dieser sich über der optischen Achse befindet.

      Hoffe, das verständlich getippt zu haben.

      Gruß, Rainer