Mamiya RB67 löst nur aus ohne Rückteil

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mamiya RB67 löst nur aus ohne Rückteil

      Moin ihr Lieben,

      ich habe ein Problem mit meiner Mamiya RB67 und zwar löst sie nur ohne Rückteil aus.

      Hat da jemand ne Idee? Vermutlich stimmt da ein Kontakt zum Body nicht, wäre meine erste Idee.

      Danke schon mal für Eure Hilfe und Grüße aus Dortmund,

      André
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."
    • HI Stephan,

      wo genau liegt denn die Auslösesperre?

      Es ist halt schon merkwürdig.
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."
    • Falls du die Kamera schon länger hast vermutlich nix neues aber nur zur Sicherheit.

      Ist ein Film drin? Wenn nicht musst du den Hebel für die Doppelbelichtungen unter dem Filmtransport so stellen, dass der rote Punkt zu sehen ist. Das gilt soweit ich weiß für die Pro SD und Pro S Rückteile. Bei der Pro geht es glaube ich anders. Da sollte man Online aber bestimmt eine Anleitung finden. Ansonsten muss natürlich noch der Schieber draußen sein.

      Wenn es das nicht ist denke ich auch, dass irgendwas bei der Auslösesperre nicht richtig funktioniert. Vielleicht klemmt irgendwas oder sitzt nicht richtig.

      Bei der RB67 herauszufinden warum sie gerade nicht auslöst kann mitunter etwas dauern bei den vielen Möglichkeiten aber wenn sie schonmal ohne Kassette auslöst ist das erstmal gut.
    • Manchmal wünsche ich mir auch die erste Version der RB ohne die ganzen Sperren...


      Einfach etwas rumprobieren, hast du noch ein anderes Magazin zum vergleichen?

      Bei mir klemmen z.B. gerne die beiden Metallnubsis rechts im Drehrahmen/ die Hebelechanik die da dran hängt. Keine Ahnung ob das ein generisches Problem ist oder die Krankheit von meiner im Speziellen. Es ist je einer über sowie unter dem Metallschieber, bewegen sich wenn der Metallschieber rausgezogen wird - im Anhang ist ein Foto.
      Dateien
      • IMG_4411.JPG

        (458,8 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das Problem mit den Metallnubsis scheint ein Alterungsprozess zu sein. Ich habe meine RB67 Pro S vor langer Zeit neu gekauft. Das Klemmen und auch die Auslöseprobleme tauchen erst jetzt häufiger auf. Irgendwie kriege ich es immer wieder hin. Ich merke es mir aber nie den Weg. Anscheinend muss ich mal wieder etwas basteln und fetten.

      Viele Grüße

      Runhild
    • Hey Ho,

      danke für Eure Antworten, allerdings helfen diese mir nicht so ganz weiter, ich denke ich habe mich falsch ausgedrückt.

      Also MIT Rückteil & Filmkassette löst die Kamera NICHT aus, MIT Rückteil OHNE Filmkassette löst sie ebenfalls NICHT aus, nehme ich jetzt das Rückteil ab, DANN löst sie aus.

      Wahrscheinlich liegt da ein Kontaktproblem zwischen Rückteil und dem Kamerakörper vor. Die Nadel im Heuhaufen vom Gefühl her.

      Schöne Grüße,

      André
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."
    • Ich würde immernoch denken, dass es an der Auslösesperre liegt. Ich konnte an meiner RB auch mit dem abgenommenen Drehadapter das Problem nicht reproduzieren. Aber schau Mal am abgenommenen Adapter ob die Auslösesperre richtig reagiert. Es hört sich so an, als wenn sie dauerhaft auf gesperrt stehen bleibt.
      Ich habe Mal fotografiert,wie es bei mir aussieht, meine Kamera (pro ohne S oder SD) funktioniert im Moment einwandfrei.

      IMG_20200827_191420~3_copy_772x715.jpg
      Das ist der Teil, der in den nächsten Ausschnitten zu sehen ist


      IMG_20200827_191811~2_copy_779x791.jpg
      So sollte es mit komplett eingeschoben Darkslide aussehen

      IMG_20200827_191823~2_copy_779x815.jpg
      Und so mit herausgezogenem.


      Falls es bei dir immer so aussieht wie mit eingeschobenem scheint der Mechanismus kaputt zu sein und die Kamera "denkt" immer, dass der Schieber eingesteckt ist und verhindert die Auslösung um vor einem unbeleuchteten Bild zu schützen.
    • Ich merke gerade, es ist vielleicht nicht komplett ersichtlich, dass sich ein kleiner Metallriegel beim rein und rausschieben des Darkslides in der kleinen Vertiefung hin und her bewegt. Wenn der Riegel nicht sichtbar ist, weil er links verschwindet, dann sollte die Kamera auslösen können.

      PS meine rote Markierung ist übrigens die selbe Stelle, die Max in seinem Foto markiert hat, nur aus anderer Perspektive und mit abgenommenen Drehadapter.
    • Also wenn ich das Darkslide rausnehme bewegt sich alles wie es soll, eventuell ist dann doch beim herunterfallen des Drehadapters etwas kaputt gegangen oder hat sich verklemmt und es denkt trotzdem die ganze Zeit, dass das Darkslide drin ist.

      Hm ich denke da muss ich nach nem neuen Drehadapter Auschau halten, hat jemand rein zufällig einen über um das zu testen?

      Schönen Abend euch allen und Danke nochmal für Eure Hilfe.

      André
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."
    • Peter Kuhl schrieb:

      André Schneider schrieb:

      eventuell ist dann doch beim herunterfallen des Drehadapters etwas kaputt gegangen



      André
      Ach !

      Ein Kommentar der ziemlich viel hilft...nicht.
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."
    • Philipp Mittelstaedt schrieb:

      Gibts hier schon Neuigkeiten, woran es lag, oder besteht das Problem weiterhin?
      Hi Philipp,

      das Problem besteht weiterhin, ich war hier in Dortmund mal im Laden von Christian Bettenbrock (Camera09), er konnte mir leider nicht helfen.
      Gab mir aber Tipps an wen ich mich wenden soll. Entweder an Camnera Service ebenfalls in Dortmund oder an Museler und Sohn in Bochum.


      Philipp Mittelstaedt schrieb:

      Ohne Magazin, aber mit Drehring löst sie auch NICHT aus?
      Genau.
      Schöne Grüße,

      André

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      "Two roads diverged in a wood and i , i took the one less traveled by and that has made all the difference."