Filmformat Panorama-Kameras

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rolf Eilert schrieb:

      Der Unterschied wird zu Beginn des Artikels schön erklärt:

      - Herkömmliche Kameras haben eine plane Filmauflage, das ist also bestenfalls ein Ausschnitt aus einem Weitwinkelbild. Hab ich auch schon gemacht, also einfach einen Panoramaausschnitt aus einem Mittelformatbild herausvergrößert.

      - Panoramakameras haben eine gerundete Filmauflage, die Linse bewegt sich vor dem Film im Halbkreis und nimmt einen dünnen Strich auf, der über den Film wandert. Bei langen Belichtungszeiten kann der gesamte Vorgang durchaus einige Sekunden dauern. Dadurch ergeben sich völlig andere Effekte, das ist eher so wie bei der Panoramafunktion vom Handy.

      Was ich mich jetzt frage, hat sowas nie jemand mit Mittelformat probiert? Also eine MF-Pano-Kamera? Hat es die nie gegeben? Wäre doch gigantisch, so 6 x 12... oder 6x18! Das ließe sich mit einem 13x18-Vergrößerer noch bewältigen.

      Grüße
      Rolf
      Habe die Ausgabe leider nicht, daher auch den Artikel nicht.
      Danke für die Erklärung...
      Die Agfa-Clack hat auch eine gewölbte Filmebene, was sie allein aber auch noch nicht zur Panorama-Kamera macht.
      Viele Grüße
      Philipp ^^

      Flickr
      Instagram
    • Rolf Eilert schrieb:

      Doch, man sieht das, in dem Artikel wird das erklärt. Man kann auch mit den Effekten spielen. Ist durchaus was anderes, man muss aber mal gezeigt kriegen, woran man es erkennt.
      Rolf, ich meine es anders: Ob Fuji 6x17, X-Pan oder Noblex und Horizon, das sind alles vom Begriff her Panoramakameras. Gerade oder gebogene Filmführung machen nur einen Unterschied in der Perspektive und mit der Schwenkopktik bekommt man Verzerrungen bei sich bewegenden Objekten und manchmal Lichtquellen.
      Den Artikel kenne ich nur aus der Vorschau bei Facebook, ich weiß nur das es dort um Panoramakameras mit rotierenden Objektiv geht.

      Wenn Du preiswert einsteigen willst:
      zenit.photo/catalog/fotoapparaty/

      Sobald die wieder lieferbar sind, werde ich mir auch noch ein oder zwei organisieren...

      Gruß

      Markus
      Nostradamus: Anno Domini MCMLXXX wird ein Apfel emporsteigen, den niemand essen kann.
    • Markus Heiting schrieb:

      Gerade oder gebogene Filmführung machen nur einen Unterschied in der Perspektive ..
      Nein, so einfach ist es nicht. Rotierende Linsen liefern eine zylindrische Projektion. Horizontale Linien werden dabei, ausser der Horizontlinie, gekrümmt dargestellt. Das ergibt ganz andere Ergebnisse als die optische Erweiterung des Blickwinkels bei der X-PAN.

      Horizon Kameras werden nicht mehr hergestellt, es gibt aber bei ebay Angebote neuer Kameras aus Russland für recht kleines Geld.
    • Peter Schulze schrieb:

      Nein, so einfach ist es nicht. Rotierende Linsen liefern eine zylindrische Projektion.
      Ich sehe meine Aussage nicht im Widerspruch zu Deiner.

      Peter Schulze schrieb:

      Horizontale Linien werden dabei, ausser der Horizontlinie, gekrümmt dargestellt.
      Und das nur sofern die Horizontlinie in der horizontalen Mitte liegt.

      Peter Schulze schrieb:

      Horizon Kameras werden nicht mehr hergestellt, es gibt aber bei ebay Angebote neuer Kameras aus Russland für recht kleines Geld.
      Horizon Kameras werden, in ganz kleinen Massstab, immer noch hergestellt, hier +7 (495) 363 76 94 kannst Du nachfragen! Ansonsten hast Du recht, es gibt ganz viele neue Kameras bei eBay aus Russland. Manche sogar für kleines Geld.
      Nostradamus: Anno Domini MCMLXXX wird ein Apfel emporsteigen, den niemand essen kann.
    • Maximilian Eggert schrieb:

      Die Horizon Kameras werden doch erneut an den Start gebracht, oder verstehe ich Markus' Verlinkung in post #17 falsch?
      Das ist der Link des Herstellers KMZ in Krasnogorsk bei Moskau, die Kameras werden da auf Bestellung gefertigt.
      Lomo hatte die vor Jahren mal als Handelsware auflegen lassen, Lomo Horizon kompact (nicht empfehlenswert, nur eine Zeit und Blende) und Lomo Horizon perfect (Horizon 202 in neuem Plastikgehäuse), die S3 gibt es mit verschiedenen Zeitenbereichen.

      Wer Verbindungen nach Moskau hat kann die Lomo Horizon perfect dort für ca. 55 Euro bekommen.
      Nostradamus: Anno Domini MCMLXXX wird ein Apfel emporsteigen, den niemand essen kann.
    • Maximilian Eggert schrieb:

      Die S3 mit der 1/500 Sek. interessiert mich sehr.
      Hast Du vielleicht Verbindungen nach Moskau, die die Kaufabwicklung erleichtern würden?
      Danke!
      Jein, meine bestellten und bezahlten liegen auch noch, dank Corona, in Moskau...

      Wofür brauchst Du die 1/500? Ein Graufilter liegt doch bei...

      Ich finde die S3 pro mit der 1/1 Sekunde für Dämmerungsaufnahmen interessanter.
      Nostradamus: Anno Domini MCMLXXX wird ein Apfel emporsteigen, den niemand essen kann.
    • Markus Heiting schrieb:

      Jein, meine bestellten und bezahlten liegen auch noch, dank Corona, in Moskau...[...]
      Auf der Produktinformationsseite kann man die Kameras aktuell zunächst erst vorbestellen.

      Markus Heiting schrieb:

      [...]
      Wofür brauchst Du die 1/500? Ein Graufilter liegt doch bei...
      [...]
      Ja. Die 1/500 Sek. friert sich bewegende Objekte besser ein.
      Wahrscheinlich würde die 1/250 Sek. aber auch ausreichen.

      Markus Heiting schrieb:

      [...]
      Ich finde die S3 pro mit der 1/1 Sekunde für Dämmerungsaufnahmen interessanter.
      Ja! Ich finde die gesamte Produktpalette sehr interessant, auch die 1/1 Sek. Variante!
      ______________________________

      Altes bewahren - Neues prüfen
    • Rolf Eilert schrieb:




      Was ich mich jetzt frage, hat sowas nie jemand mit Mittelformat probiert? Also eine MF-Pano-Kamera? Hat es die nie gegeben? Wäre doch gigantisch, so 6 x 12... oder 6x18! Das ließe sich mit einem 13x18-Vergrößerer noch bewältigen.

      Grüße
      Rolf
      klar hats die gegeben! linhof technorama 617.
      auf einer fotobörse konnte ich eine "relativ" günstig erstehen. die hat ein super-angulon xl 72 mit 99° horizontalbildwinkel.
      damit habe ich aber nur s/w und dias gemacht die ich von einem labor meines vertrauens scannen liess.
      lg,
      Martin
    • Markus Heiting schrieb:

      Maximilian Eggert schrieb:

      Die S3 mit der 1/500 Sek. interessiert mich sehr.
      Hast Du vielleicht Verbindungen nach Moskau, die die Kaufabwicklung erleichtern würden?
      Danke!
      Jein, meine bestellten und bezahlten liegen auch noch, dank Corona, in Moskau...
      Wofür brauchst Du die 1/500? Ein Graufilter liegt doch bei...

      Ich finde die S3 pro mit der 1/1 Sekunde für Dämmerungsaufnahmen interessanter.
      Markus, hast Du Deine mittlerweile erhalten? Meine hat heute Nacht den Zoll in Moskau verlassen. Mal sehen, wie lange sie noch braucht. Wird schon noch ein paar Wochen dauern.
      Viele Grüße
      Philipp ^^

      Flickr
      Instagram
    • Philipp Mittelstaedt schrieb:

      Markus, hast Du Deine mittlerweile erhalten? [...]
      Das habe ich mich auch gefragt, habe mich aber nach knapp zwei Wochen nicht getraut, schon anzufragen *green* .

      Philipp Mittelstaedt schrieb:

      Aha! Du hast also Abholung gebucht.
      Das wäre die Königsklasse. So wie manche Amis ihren Sportwagen bestellen/ abholen: In den U.S.A. bestellen, dann nach Fertigstellung des Fahrzeuges nach D fliegen und den Wagen im Werk abholen.
      Dann über die Autobahn heizen und den Wagen in Hamburg oder Bremerhaven verschiffen lassen *green* .
      ______________________________

      Altes bewahren - Neues prüfen