Welche Epson Scanner (v800 oder v850 pro) ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Joerg Offerhaus schrieb:

      Wieviele Aufnahmen sind es ungefähr? Das könnte recht ermüdend werden.[...]
      Ich habe jetzt hier nur vier gefüllte Apfelkartons voll mit familiärem Bezug. Der größte Teil der Aufnahmen ist noch auf der Insel. Unser Onkel hatte den ausgebauten Dachboden als Lagerraum verwandt.
      Einen richtigen Überblick über die Menge habe ich noch nicht. Situationsbedingt werde ich auch die nächsten Monate nicht auf die Insel kommen. Es sind sehr viele Aufnahmen. An den Wochenenden habe ich aber genügend Ausdauer + Zeit.

      Joerg Offerhaus schrieb:

      [...] Wenn es auf den gleichen Preis kommt und der Scaner wieder weg soll (weil die Aufgabe erledigt ist) und die Quali des Dienstleisters stimmt (??), warum dann die Zeit opfern für die Arbeit?
      Ich habe leider keinen Scan-Dienstleister "um die Ecke" zur Verfügung. Da müsste ich erst recherchieren und testen. Und dann die Lauferei mit dem Versand.
      Die Zeit opfere ich gerne, für's Selbermachen! Es sind auch Aufnahme-Serien dabei, die manchem vielleicht bekannt vorkommen, weil die eine oder andere Aufnahme in einer Publikation erschienen ist.
      Ich möchte vermeiden, dass die Aufnahmen den Weg ins Netz finden.

      Der Scanner muss sich aber nicht rechnen oder amortisieren, es geht nur um die Aufgabe, nicht um den Restwert bzw. die die preisliche Gegenüberstellung mit einem Dienstleister.

      Joerg Offerhaus schrieb:

      Wenn ich an die Grüche in meinem damaligen Fotolabor denke weiss ich nicht, ob das Heutzutage noch so up to date ist.
      Welche Gerüche meinst du, konkret? Bei mir riecht gar nichts. Ich habe eine leicht säuselnde Lüftung, die Raumluft ist komplett neutral.
      Ich wage einmal die Voraussage, dass die komplett analoge Verarbeitung auch in hundert Jahren noch "up-to-date" sein wird!
      Bei so manchem anderen habe ich meine Zweifel!

      Joerg Offerhaus schrieb:

      Nunja, die Zeit eilt weiter. Und der Begriff, welche Arbeit ehrlich (ich denke du meinst das Fotografenhandwerk?) ist, verschiebt sich.
      Ich arbeite jetzt fast nur noch in Schwarz-Weiß. Früher habe ich alles verarbeitet. Mit "ehrlich" meine ich bspw. die begrenzten Manipulationsmöglichkeiten der komplett analogen Fotografie.
      Ich verwende bspw. keine Digitalaufnahme, drehe dann diverse Software-Regler so ein, dass ich ein monochromes Bild erhalte und schicke das Ergebnis an den Drucker. Es stört mich aber nicht,
      wenn es andere anders machen und mit dem Ergebnis zufrieden sind.

      Joerg Offerhaus schrieb:

      Digitalkameras haben aktuell einen hohen Preisverfall. Nicht weil Analog nachrückt ! Sondern weil die Modelle in immer kürzeren Zyklen auf den Markt drängen.
      Du bezahlst 1000ender fürs neueste Modell und in 3-4 Jahren wirds sogar auf ebay ein "Ladenhüter".
      Das ist doch schon sehr lange so, dass die Produktlebenszyklen immer kürzer werden bei nur geringfügigen Evolutionssprüngen.
      Wer sich da als "early adopter" betätigen möchte, zahlt drauf. Und Greta sieht das auch nicht gerne!
      Da bin ich auch ein bisschen Greta!
      ______________________________

      Altes bewahren - Neues prüfen
    • Joerg Offerhaus schrieb:

      Wenn ich mir im Saturn (Platzhalter für einen Elektronikladen) eine Langspielplatte (Platzhalter für ein Produkt, hier sogar Analog) kaufen möchte:

      Kann ich dahin in (hier nur zwei Möglichkeiten. Bus, Taxi, Hubschrauber...etc. bleibt unbeachtet)

      - einem modernen komfortablen PKW fahren

      - oder mit einem Fahrzeug mit "H" im Kennzeichen (Oldtimer )

      In beiden Fällen komme ich mit der Schallplatte Nachhause.
      Es waren aber zwei unterschiedliche Erlebnisse, mit dem gleichen Ergebnis.
      ?( Ich verstehe das Beispiel nicht!

      Und nach dem Kauf im Elektromarkt fährst du zu einem Hifi-Studio und besorgst dir die gleiche Schallplatte als MFSL Pressung
      und hörst dir gleich dort beide Schallplatten, vergleichend, auf einer High-End Anlage an. Mit dem gleichen Ergebnis/ Hör-Erlebnis?
      ______________________________

      Altes bewahren - Neues prüfen
    • Ich verstehe das Beispiel auch nicht. Vor allem, wenn man zwischendurch einen Unfall baut und die Kollisionsgeschwindigkeit ein bisschen höher liegt, kommt die Schallplatte aus dem hochertigen Oldtimer nebst Fahrer vielleicht nie wieder in die Nähe eines Plattenspielers...
      Wissenschaftlichkeit: Das heißt zu wissen, was man weiß und was man nicht weiß. Unwissenschaftlich ist alles totale Wissen, als ob man im Ganzen Bescheid wüsste. (Karl Jaspers)
    • Erhard Slowik schrieb:

      Joerg Offerhaus schrieb:

      Wenn ich mir im Saturn....
      Ich verstehe es so:Man kann mit einer Digitalkamera fotografieren oder mit einer analogen. Das Ergebnis ist in beiden Fällen das Bild.
      Ich habe versucht, es auch so zu verstehen.
      Für mich sind die Ergebnisse, die Bilder, aber nicht gleich.

      Joerg Offerhaus schrieb:

      [...] Es waren aber zwei unterschiedliche Erlebnisse, mit dem gleichen Ergebnis.
      ______________________________

      Altes bewahren - Neues prüfen