Mamiya RB67 Pro S kaufen – aber wo? Erfahrungen und Tipps?

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wow -das PolaBack (bzw Fuji Back) könnte ich gut für Hasselblad V gebrauchen..


    Zur RB 67: Unverwüstliche Kamera; ich bereue den Kauf nicht. Die Objektive finde ich richtig gut - auch die aus der ältesten Reihe.

  • Ok wenn ich das bei Instagram richtig gelesen habe 320 Dollar plus Versand und dann kommt ja Koch Einfuhr dabei. Das ist natürlich schon ein Hausnummer. Aber geil wäre es allemal Instax Square mit der RB. Teuer aber verlockend.

  • Wow -das PolaBack (bzw Fuji Back) könnte ich gut für Hasselblad V gebrauchen..

    Wir haben das Instax Rückteil von Coyote Camera Works zum ausführlichen Testen für die Letzte Ausgabe der PhotoKlassik International bekommen und damit sprichwörtlich hunderte Aufnahmen gemacht. Das Teil ist wirklich gut. Wir haben es hauptsächlich zur Vorbereitung von Studio shoots verwendet um das Licht vorab zu testen
    DSC09167.JPGIMG_20191108_101201047.jpg
    erin-0018.jpgJuliette-0024.jpg


    DIe Ergebnisse sind sensationell und sind sehr hilfreich fürs Studio.


    Wen es interessiert den gesamten Test gibt es in der PhotoKlassik International IV/19


    Für die Hasselbald oder Kiev wird es das wohl aber nicht geben. Das hat technische Gründe haben uns die Konstrukteuere gesagt.

    "Das dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie stimmen" (Leonardo Da Vinci 1442-1519)

  • Guten Abend, MArcus;


    wenn man Deinen Zen-Hinweise und den Kontext liest und dabei ernst nimmt, frage ich mich: Warum keine gut erhaltene Linhof oder WISTA field-camera, 4x5! - Und damit könntest Du auch noch aus feier HAnd photographieren.


    Es gab Leute, die das auch mit einer Linhof 13x18cm geatn haben; aber hier verweist Jeder auf das entsprecehende Gewicht.



    Aber: ZEN?!! - Dazu würde auch gehören, bei entsprechender musikalischer Begleitung jeden Planfilm, jedes Blatt, sozusagen, einzeln zu entwickeln!



    Man sieht wieder einmal: Sowohl ZEN, als auch das Zeichnen mit Licht, sind unbegrenzt.


    Dir MArcus, einen schönen, gelingenden Einkauf - und vor allem tolle Photos!!


    Jan-Peter