Funktionsweise von Bronica EC/EC-TL Magazinen - Fehlersuche

  • Hallo zusammen,


    ich bin immer noch dabei das Film-Magazin bei meiner Zenza Bronica EC-TL zu lösen. Ich habe inzwischen vier Magazine angesammelt in der Hoffnung auf eins, das fehlerfrei funktioniert, aber alle haben ihre Macken.


    Mein ursprüngliches, das ich mit der Kamera erworben habe, hat ja das Problem, dass es bei 12 Bildern nicht aufhört, sondern ich bis Bild 17 noch auslösen und kurbeln muss. Das nervt ein bisschen, aber immerhin gibt es sonst beim Fotografieren selbst keine Probleme.


    Die anderen drei haben leider alle das gleiche Problem, dass sie zum Großteil beim Kurbeln den Film nicht weiter transportieren, so als stünde der Schalter am Magazin auf D statt auf A. Das passiert sehr regelmäßig und normalerweise auch sehr häufig nacheinander, so dass man am Ende gerne mal 5 - 10 Aufnahmen übereinander hat. Schönes Stilmittel, aber so unkontrolliert doch etwas nervig.


    Es gab den Verdacht, dass die Gummirollen, die das Zählwerk steuern, evtl. zu porös und glatt geworden sind, aber soweit ich das bei offener Klappe beobachten konnte funktioniert das sehr zuverlässig. Und man hört auch sehr deutlich, dass der Film beim Spannen nicht transportiert wird. Normalerweise rattert dann ja der kleine Hebel am Rollenhalter, der verhindert, dass der Film in die falsche Richtung laufen kann. Also wenn ich das höre, dann dreht sich auch der Bildzähler weiter und dann wird auch der Film transportiert.


    Auf der Rückseite gibt es zwei Löcher, die mit der Kamera verbunden werden. In dem einen sieht man so etwas wie ein Scharnier, das aus dem Weg nach hinten bewegt wird, wenn auf D stellt. Also auf Doppelbelichtung. Das darunter muss auch eine Funktion haben, denn beim Auslösen, schnellt ein flacher Stift dort hinein. Vermutlich schaltet da etwas, was aber nicht zuverlässig funktioniert?


    Was ich heute nochmal mit einem Film, den ich inzwischen bestimmt 50 mal von Hand wieder zurück gespult habe, testen konnte ist, dass wenn ich auslöse und der Film sich nicht bewegt, ich das ganz sicher forcieren kann, wenn ich zwischendurch auf D stelle, zwei mal auslöse, dann auf A stelle und dann wieder den Verschluss spanne. Dann wird bisher zu 100% der Film transportiert.


    Und nun hoffe ich, dass hier jemand ist, der genau weiss, wie die Magazine und die Kamera kommunizieren und an welcher Stelle ich etwas biegen oder schmieren muss, damit meine Magazine wieder funktionieren. Die Bronica ist nämlich noch immer in einem ausgezeichneten Zustand und noch mehr Magazine kaufen scheint nicht die Lösung zu sein...


    Anbei zwei Fotos, die diese Schnittstellen zeigen.


    IMG_20200508_085506_small.jpgIMG_20200508_085338_small.jpg


    Achso, die Kurbel am Magazin dreht sich übrigens immer mit. Egal ob der Film transportiert wird oder nicht. D.h. die Zahnräder greifen also auf jeden Fall, aber ob das dann auch an den Film-Einsatz in dem Magazin durchgereicht wird, das scheint irgendwie von diesen beiden Dingern da abhängig zu sein.


    Vielen Dank vorab!

    Without deviation from the norm, progress is not possible. -- Frank Zappa

  • In meiner Ratlosigkeit habe ich hier in der Gegend mal ein paar Kamera-Reparatur-Dienste angefragt, von denen natürlich niemand auf Zenza Bronica spezialisiert ist. Dadurch habe ich gelernt, dass es sogar einen Pentax-Spezialisten hier in Lübeck gibt, der aufgrund seiner Kenntnisse auch überregionale Kundschaft sein Eigen nennt.
    Und dann bin ich über einen kleinen Laden in Ratzeburg gestolpert, wo jemand behauptet hat, er könnte mir da helfen. Also habe ich eben gerade mal die Kamera samt der drei Magazine, die nicht funktionieren, vorbeigebracht, sämtliche Seriennummern in ein Formular eingetragen und harre nun aus.


    Die Freude, dass evtl. das ganze Equipment, das ich angesammelt habe für die EC-TL wieder funktionieren könnte, wird nun bloß noch von dem Gefühl getrübt gerade eine Kamera verloren zu haben. ;)

    Without deviation from the norm, progress is not possible. -- Frank Zappa