Mamiya RB67 6x8-Rückenteil: eine Frage

  • Mamiya-Rückenteil_6x8-5774.jpg


    Ich habe besagtes elektrisches 6x8-Rückenteil, habe das "Handbuch" dazu gelesen und kapiere trotzdem etwas nicht. Der Drehknopf bietet die Funktionen:


    LT: Long Time (ist mir klar)
    T/M.UP: Time/Mirror up (das verstehe ich nicht: Die Spiegelvorauslösung stelle ich mit einem Doppeldrahtauslöser (Verschluss/M.up) am Objektiv ein. Das funktioniert offensichtlich. Muss ich M.Up auch am Rückenteil einstellen? Und was bedeutet hier "T" wie "Time"?


    Ich habe schon ein paar Filme durch und bilde mir, mit der im Foto gezeigten Grund-Einstellung auch die Spiegelvorauslösung hinzukriegen. Im Handbuch für die RB67 steht nichts über Einstellungen an Filmhaltern. Dort wird nur der Mamiya-Doppeldrahtauslöser empfohlen, den ich benutze.


    Danke schon mal!

  • Hi


    Time ist nicht mit Bulb identisch.


    Bei Bulb bleibt der Verschluss solange
    offen wie der Auslöser gedrückt ist.
    Hat, glaube ich kein, RB Objektiv.



    Time verlangt nach 2 Aktionen:
    1. Auslöser drücken Verschluss geht auf.
    2. Transporthebel leicht nach vorn
    (Klick der Verschluss geht zu, dann
    kommt erst der Transport.


    Long Time ist bei der RB 1/4 - 1 sek.


    Das muss das Motor Magazin halt auch wissen.


    Spiele das mal mit einem einfachen Drahtauslöser
    am Objektiv mit nem normalen Magazin durch.
    Dann wird das alles klar.





    Gruß Thure

  • Das Problem des Motorrückteils in Kombination mit der Vorauslösung ist, dass der Transport ausgelöst wird, sobald du den Gehäuseauslöser betätigst. Dafür ist diese M.UP-Stellung. Bin mir aber grad nicht sicher, ob man den Aufzug anschließend per Hand betätigen muss oder ob das Motorrückteil dann automatisch transportiert, sobald der Verschluss wieder gespannt wurde.