E-6 bei Pixelnet

  • Ich habe mir die Preisliste schicken lassen per E-Mail und gefragt. Antwort: einfach in einen Beutel und schicken, kommt mit Rechnung zurück.


    So habe ich das jetzt mit einem E-100 gemacht, kam gerahmt zurück und mit Rechnung.


    Grüße

    Rolf

  • Auch Dir, Rolf, besten Dank für die Infos! :)

    An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: der Fotograf und der Betrachter.

  • Oh ja, sehr zufrieden. Ich wollte ja eine verlässliche Entwicklung, um die Farben und Kontraste des Films wirklich beurteilen zu können.


    Der E-100 liegt bei den Aufnahmen bei einer sehr ausgeruhten, natürlichen Farbwiedergabe, ohne übertriebene Spitzen oder überdrehte Kontraste. Ein bisschen wie die alten Agfas, und nicht wie der alte Ektrachrome, der mir immer zu gelb-orange war. Sehr sympatisch.


    Ich hab aber keine total sensationellen Bilder gemacht, nur Aufnahmen, bei denen ich mir mit den Farben aus der Erinnerung sicher bin: Verkehrsschilder im Schnee, Sonne und Schatten auf dem Schnee, Nebelbilder mit Rücklichtern von Autos, die Blumenkübel und die Mülltonnen und sowas.


    Grüße

    Rolf

  • Freut mich!

    Und die Belichtung ok? (Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass Du mit farbdias noch nicht so viel gemacht hattest, oder habe ich das verwechselt?)

    VG Oskar


    Ps: die gute Seele bei PS13 heißt Herr Rothbart, zumindest für den Scala-Prozess.

  • Ja stimmt, der hat mir auch die Preisliste geschickt.


    Doch, ich hab früher sehr viel Farbdias gemacht, SW-Dias nur noch nie.


    Ich hab es nur nie bis zu einer gediegenen Ausrüstung mit zwei Projektoren, Überblendung und Tonsteuerung gebracht. Immer nur 1 Projektor gehabt, etwas Musik laufen lassen und ein paar Freunde zum Gucken gehabt. Dafür hab ich aber relativ bald angefangen mit 6x6, wozu ich einen Liesegang angeschafft habe, den ich immer noch habe. Und eigentlich beabsichtige ich ja, MF-Dias zu machen, entweder 6x6 mit meiner SLX oder 4,5x6 mit der Mamiya. Diesen Sommer. Irgendwann... Dafür wollte ich den Film ausprobieren.


    Ach, da fällt mir ein, vielleicht weißt du es ja: In der Preisliste steht MF-Rahmung, aber nicht, ob sie auch 4,5x6 rahmen oder nur 6x6. Hast du das zufällig auf dem Schirm?


    Grüße

    Rolf

  • MF-Rahmung in 4,5x6 weiß ich nicht. Ich würde dort einfach anrufen.

    Hinsichtlich Überblendprojektion in KB kann ich nur einen Rollei Twin wärmstens empfehlen. Das ist in der Projektion eine neue Dimension, wenn man vorher nur übliche Techniken kennt. Nur ein Projektor, ein Magazin, keine ermüdenden Dunkelphasen zwischen den Dias, perfekter Autofocus den man nicht bemerkt, leiser Lüfter und, und, und. Keine Verbesserungen mehr möglich. Und noch dazu ein mechanisch-elektronisches Wunderwerk. Wenn Du mal das Inneleben gesehen hast, wirst Du begeistert sein.


    Und SW-Dias kann ich über PS13 auch nur empfehlen. Probiere es einfach aus. Noch besser gleich als Infrarot. Nicht komlpliziert.


    VG Oskar

  • Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, hab ich den Film dieses Mal zu Studio13 geschickt, und kein Problem, schön gerahmt, alles gut.


    Das war ein Versuchsfilm, und ich bin ziemlich begeistert. Jetzt besorge ich mir einige Rollfilmexemplare für den Urlaub, und die wandern dann natürlich auch wieder zu Studio13.


    Bei der Gelegenheit, vielleicht weiß es einer von euch: Die bieten Rahmung Mittelformat an, ist damit auch 4,5x6 gemeint?


    Grüße

    Rolf