Vuescan - Mehrere Negative auswählen

  • Ich habe mir vor einiger Zeit Vuescan gekauft, a) um es zu unterstützen und b) um eine Alternative zu Silverfast zu haben.

    Leider hat sich das aus einem relativ einfachen, aber für mich nicht lösbaren Umstand zerschlagen, sodass Vuescan für mich völlig nutzlos ist. Ich ärgere mich jedes Mal.

    Mir ist aber auch klar, dass das Problem möglicherweise stark vor dem Monitor sitzt und diesem Problem möchte ich nun mal auf den Grund gehen.

    Ich habe schon lange danach gesucht und schiebe das Problem schon bald ca. ein halbes Jahr vor mir her. Scheinbar bin ich der einzige mit dem Problem, denn es taucht weder im Netz auf, noch gibt es ein Tutorial dafür.

    Ich habe einen Epson V700 und einen Filmstreifenhalter 135 für 3 Streifen á 6 Negativen, also 18 Negative auf einmal.


    Wie wähle ich nun die 18 Bilder aus? Für mich ist das so kompliziert, dass ich nicht zwei Bilder ausgewählt bekomme, ohne dass es mir das erste beeinflusst. Es ist, als ob das Programm mich absolut nicht scannen lassen möchte.

    In Silverfast und in Epsonscan ziehe ich einfach einen Rahmen. Warum das bei Vuescan nicht auch so ist, möchte ich jetzt erstmal dahin gestellt lassen.


    Ich würde nun gerne einfach mal wissen, wie ich meine 18 Bilder KB oder 3 Bilder MF 6x6 in Vuescan gescannt kriege.


    Kann mir da jemand einen Tip geben oder weiss jemand ein Tutorial/Video, wie das geht?

  • Guten Morgen Philipp,


    dunkel erinnere ich mich an einen Kommentar im ScanDig-Forum, dass VueScan hier Probleme hat. Dort hieß es, wenn ich mich korrekt erinnere, dass man dann halt doch zu SF oder EpsonScan zurückgreifen müsse.


    Ich selbst habe keine Farbnegative sondern nur Dias, aber das Problem sollte hier ähnlich sein. Bei meinen Versuchen wurden die Dias zum Teil stark beschnitten, wenn ich die Automatik gewählt habe. Offenbar legt VS nur ein Standardraster über die Vorlage und sucht nicht die einzelnen Ausschnitte.


    Ansonsten musst Du unter "Quelle" Serienscan auf "an" oder "Liste" (wenn nicht alle gescannt werden sollen) stellen und überall unter "Zuschnitt" das entsprechende Format (bei mir Dia 35mm) einstellen. Unter "Ergebnis" wählst Du dann am besten den automatischen Dateinamen wie "YYYY-MM-DD-0001+.jpg". Dann sollten die Bilder nacheinander gescannt werden -- wie gesagt, bis auf den passenden Ausschnitt.


    Hermann-Josef

    DigitDia6000, CanoScan9950F, SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Eizo CS240, x-rite i1 studio, Windows10

  • Guten Morgen Hermann-Josef,


    ok, das ist schon mal eine gute Info, dass ich da wohl mehr erwartet habe, als möglich ist. Das beruhigt mich etwas.

    Es hat mich schon recht gefuchst, wenn ich die Bilder nicht, wie bei den anderen einschlägigen Programmen, auswählen kann. Die festen Ausschnitte passen bei mir irgendwie nie, da müsste ich wirklich in die Liste gehen, aber das ist schon wieder ein Ansatz.


    Auf der anderen Seite ist es aber schon wieder so kompliziert, dass Vuescan damit wieder ins "Aus" fliegt.

  • Hallo Philip,


    habe gerade noch die Einstellungen beim Zuschnitt auf "automatisch" gestellt. Da wird der Ausschnitt ebenfalls nicht korrekt gesetzt.

    wenn ich die Bilder nicht, wie bei den anderen einschlägigen Programmen, auswählen kann.

    Kannst Du schon, wenn Du "Liste" wählst. Aber das macht den Ausschnitt auch nicht besser. Ich habe keinen Weg gefunden, für die 12 Rahmen, die mir der CanoScan bietet, den Ausschnitt individuell anzupassen.


    Aber schau doch mal hier nach oder hier.


    Hermann-Josef

    DigitDia6000, CanoScan9950F, SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Eizo CS240, x-rite i1 studio, Windows10

  • Geduld gehört zwar ohnehin nicht zu meinen Stärken, aber Vuescan habe ich aus den von dir genannten Gründen ganz schnell wieder abgestoßen. Das Gerödel war mir einfach nicht praktisch und auch nicht zeitgemäß. Ich nutze, wenn ich scanne, ausschließlich die Scansoftware von Canon (scanne mit dem CanoScan 8800F), mit der ich noch nie Probleme gehabt habe. Allerdings gebe ich zu, digital nicht der begabteste Nutzer unter der Sonne zu sein.

  • Hallo Philipp,

    ich hatte anfangs auch große Probleme mit Vuescan.


    Schau mal hier Register Zuschnitt


    Die Einstellung des Zuschnittes ist etwas mühselig, aber wenn du es einmal eingestellt hast und unter dem Register "Quelle" den Serien-Scan auf Liste stellst, arbeitet das Programm von ganz alleine. Ich bin seitdem wirklich sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

    Du kannst dir die Einstellungen als Vorlage speichern und musst die Anpassungen nicht jedes mal neu machen.

    Ich hoffe du kommst mit meiner Ausführung einigermaßen klar ;) .


    Gruß Tim