Foto Dateien auf Dia ausbelichten

  • Moin

    In letzter Zeit habe ich mich wieder mit Dias beschäftigt.

    Hin und wieder fotografiere ich auch noch mit Diafilm......

    Nun bin ich aber den umgekehrten Weg gegangen.

    Ich habe einfach meine schönsten digitalen Bilder auf Dia ausbelichten lassen.

    Die Qualität ist echt super ! Denn wenn man ehrlich ist dann sind pro Diafilm nur wenige sehr gute Bilder dabei.

    (Und billig sind die Filme,Entwicklung und Rahmung ja auch nicht gerade).

    Also kann ich ja gleich die besten (Dateien) aussuchen.Und Fotos von der Drohne sind auch geil auf Dia anzusehen....

    In hoher Auflösung (8K) kostet ein KB Dia 2,15 mit Rahmung .In normaler (4K) Auflösung 1,55. (diabelichtung.info)

    Selbst die einfache Auflösung ist schon gut.Trotzdem bevorzuge ich die höhere .

    Der erste Diakasten mit 100 Bildern hab ich jetzt voll.

    LG Dieter

  • Danke für den Tipp, Dieter.

    Mich würden deine Erfahrungen mit der Projektion interessieren. Ich projiziere auf eine 2x2m Leinwand, Dias vor allem wegen der Qualität und "Anmutung".

    Kommen die ausbelichteten Dias hinsichtlich Auflösung und "Pixeligkeit" den echten Dias gleich? Nur dann hätte dieses Verfahren für mich Sinn.


    Gruß und schöne Ostern,

    Manfred

  • Hallo Manfred


    Also ich kann keine Pixel erkennen ! Aber die Kameras haben ja heutzutage genug Auflösung. Hab Dias von verschiedenen Kameras gemacht

    (Sony DSC F828,Sony A55,Sony RX100M5, IPhone SE und DJI Mavic Air Drohne)

    Also von 8MP bis 20MP. Aus technischer Sicht kann ein (Dia)Film die Pixel wohl auch nicht so scharf abbilden das man die einzeln erkennen würde.

    In der FAQs des Anbieters ist das genau erklärt.....

    LG und Dir auch schöne Ostern

  • Hallo Dieter,

    das klingt sehr interessant. Wenn du die ausbelichteten Bilder mit den herkömmlichen Dias abwechselnd projezierst, siehst du da einen Unterschied?

    Hast du dort schon einmal Schwarzweiß ausbelichten lassen?

    Grüße

    Martin

  • Hallo Dieter,

    das klingt sehr interessant. Wenn du die ausbelichteten Bilder mit den herkömmlichen Dias abwechselnd projezierst, siehst du da einen Unterschied?

    Hast du dort schon einmal Schwarzweiß ausbelichten lassen?

    Grüße

    Martin

    Hallo Martin


    Also schlechter sind die auf keinen Fall ! Eher sogar besser weil man am PC schön nachbearbeiten kann..Schöner blauer Himmel, richtig grünes Gras ,nachschärfen usw.

    Digitalfotos sind eh schärfer als was ich je mit meiner Minolta 7000i fotografiert habe.

    SW Bilder hab ich auch schon ausbelichten lassen. Das waren halt alte ,verkratze Negative die ich eingescannt habe und etwas „restauriert“ habe.

    Wenn die SW Vorlage sehr gut ist dann wird das Dia auch gut.

    LG Dieter

  • Hallo Dieter,

    die sw- Bilder haben also keinen Farbstich? Das wäre meine Befürchtung gewesen, da auf Farbfilm ausbelichtet wird.

    Grüße

    Martin

    Ich hab nur 2-3 SW Dias gemacht und die waren soweit Ok.

    Am besten erstmal ausprobieren.Die haben ja soweit ich weiss keine Mindestmenge

    die man bestellen muß.

  • Hallo Dieter,


    interessantes Thema! Für mich kommt zwar eher nur der übliche umgekehrte Weg in Frage. Andererseits - für experimentelle Arbeiten vielleicht doch einen Versuch wert und tatsächlich nicht sehr teuer. Man könnte ja alles mögliche ausbelichten lassen und nicht nur klassische "Fotos". Wollte Dich grade noch fragen, auf welchen Diafilm die denn ausbelichten, aber habe es schon gesehen- Ekatchrome...

    Gehört zwar nicht ganz zum Thema: Ich habe spasseshalber immer mal wieder Dias dupliziert, obwohl es die richtigen Duplikatfime wohl schon lange nicht mehr gibt. Nur um zu sehen, was dabei herauskommt. Es ging in alle Richtungen: Farbe auf Farbe, Farbe auf SW, SW auf Farbe. Die Ergebnisse (Farbe - Farbe) sind erstaunlich gut, zwar nicht ganz 1:1, aber "ansehbar". Umwandlungen von Farbdias in SW-Dias und umgekehrt sind eher experimentell. Ging mit einem einfachen Diaduplikator auf Agfa CT Precisa (gibts auch nicht mehr, nur noch in der Kühltruhe).

    VG Oskar